Machen Sie Ihren Garten fit für den Frühling

Machen Sie Ihren Garten fit für den FrühlingWenn das Tauwetter einsetzt und die ersten sattgrünen Triebe sprießen, ist es an der Zeit, die nötige Vorarbeit zu leisten, damit sich Ihr Garten in den Frühlings- und Sommermonaten von seiner schönsten Seite zeigen kann. Mit Hilfe unserer einfachen Tipps kreieren Sie eine phantasievolle Oase der Entspannung, in der sich auch die einheimische Tierwelt pudelwohl fühlen wird.

Frühjahrsputz

Zu Beginn sollten Sie wild wuchernde Kletterpflanzen zurückbinden, die Beete säubern und größere Topfpflanzen und Bäume stutzen. Holzige, winterharte Pflanzen, wie etwa Lavendel, müssen bereits zu Beginn des Frühlings zugeschnitten werden, da nur neue Zweige Blüten tragen. Der ideale Zeitpunkt für den Beschnitt ist gekommen, wenn am unteren Teil der Pflanze bereits neues Wachstum sichtbar ist. Der Frühlingsbeginn ist übrigens auch die beste Zeit, um Gestrüpp und Unkraut, das im Winter abgestorben ist, zu entfernen.

Gesundheits-Check

Finden Sie heraus, wie es um das allgemeine Befinden Ihres Gartens steht. Um Problemzonen zu Leibe zu rücken, können Sie Kompost ausbringen oder für bessere Lichtverhältnisse sorgen, indem Sie Blumentöpfe und Pflanzkübel neu arrangieren. Zudem sollten Sie Ihre Pflanzen mit speziellen Mineralien versorgen. Rosen benötigen beispielsweise sehr viel Calcium. Zerstoßen Sie dazu lediglich ein paar Eierschalen und geben Sie diese rund um den Pflanzenfuß in die Erde. Hatten Ihre Pflanzen im Vorjahr mit Wachstumsproblemen zu kämpfen, können Sie den Boden auch auf fehlende Mineralstoffe untersuchen lassen. Vor- und Mittfrühling sind übrigens die beste Zeit, um mit Harke und Rechen den Rasenfilz „auszukämmen“ und durch Anritzen der Grasnarbe für verbesserte Sauerstoffzufuhr zu sorgen.

Kreatives Design

In April und Mai können Sie endlich über das Gartendesign und neue Pflanzenarrangements nachdenken. Ungewöhnliche Gewächse, wie etwa Zierpaprika, wirken in hübschen Töpfen äußerst apart, während sich Sukkulenten gerade in Gärten mit schlechter Bodenqualität besonders gut machen und dank der komplexen, ja fast kunstvollen Anordnung ihrer Blätter wie ein Reigen grüner Blüten wirken. Unkonventionelle Kräutergärten mit Cocktailzutaten wie Zitronenmelisse, Minze oder auch Rosmarin erfreuen sich gerade bei Stadtgärtnern mit wenig Platz größter Beliebtheit. Am besten dekorieren Sie den Bereich rund um das Beet mit hübschen Lichterketten, damit Ihre Gäste die Erzeugnisse Ihres kleinen Nutzgartens nicht nur verkosten, sondern in zauberhafter Atmosphäre mit allen Sinnen genießen können. Wünschen Sie sich eine etwas ausgefallenere, wenngleich auch pflegeintensivere Cocktailzutat für Ihr Beet, so empfehlen wir die Zitronenverbene.

Ökosystem

In puncto Gartengestaltung spielen Wildblumen und gewollte Verwilderung eine immer größere Rolle. Die Popularität dieses Designtrends liegt einerseits in seiner Attraktivität, und andererseits in seiner Umweltverträglichkeit begründet, da er Lebensräume für verschiedene Wildtiere, angefangen bei Wühlmäusen bis hin zu Libellen, schafft. Natürlich können Sie die Pflanzen in Ihrem Garten auch ganz gezielt einsetzen, um eine spezielle Tierart anzulocken. Schmetterlinge lieben beispielsweise die zarten lila Blüten der Buddleja, die am besten im Spätfrühling in gut durchlässigem Boden eingesetzt werden sollten. Auch Bienen steuern besonders gerne lilafarbene Blüten an, tun sich aber ebenso gerne an Fingerhut und Geißblatt gütlich. Wird das Gartengeißblatt an einer Wand angepflanzt, so entstehen wunderbare Nistplätze. Ebenso gut können Sie natürlich auch ein Vogelhäuschen aufstellen, um Wohnraum für ein paar gefiederte Mitbewohner zu schaffen.

Eine Vielzahl traumhafter Immobilien mit einzigartigen Gärten für jeden Geschmack finden Sie bei Engel & Völkers. Unser erfahrenes und internationales Beraterteam unterstützt Sie jederzeit gerne bei der Suche nach einem außergewöhnlichen Objekt mit Garten – egal, an welchem Standort. 

Engel & Völkers

Côte d'Azur
13, rue des Etats-Unis
06400 Cannes
France
Telefon
+33 4 93 68 64 72

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)