Bodendesign: Tipps und Trends

Bei der Gestaltung Ihrer Inneneinrichtung spielt der passende Fußbodenbelag eine entscheidende Rolle. Deshalb will dieser Aspekt bei Renovierungs- oder Umbauarbeiten wohl überlegt sein. Neben der Funktionalität kommt es hierbei auch auf das Design an: schließlich soll sich der Belag harmonisch in das jeweilige Interieur einfügen oder ein ganz bestimmtes Style-Statement setzen. So bilden Terrakotta-Fliesen beispielsweise die perfekte Basis für einen mediterranen Look, während aufbereitetes Kiefernholz an gemütliche Wohnstuben von früher erinnert.

Bodendesign: Tipps und Trends

Bedenken Sie beim Kauf eines neuen Bodenbelags bitte auch, wie stark er letztendlich beansprucht wird, und wählen Sie für Räume mit regem Publikumsverkehr besonders strapazierfähige Materialien. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Lichtverhältnisse in Ihrem Zuhause: selbst kleine Verfärbungen oder Flecken im Holz sind bei natürlichem Licht deutlicher sichtbar als im Schein einer Lampe. Legen Sie deshalb vor der endgültigen Kaufentscheidung Muster aus und prüfen Sie, ob der Belag für das jeweilige Zimmer geeignet ist. Entspricht das Ergebnis Ihren Vorstellungen, so steht dem Kauf nichts mehr im Wege. Andernfalls haben Sie Möglichkeit, nach alternativen Optionen Ausschau zu halten.

Bodenmalerei

Bemalte Hartholzböden erfreuten sich erstmals im Amerika des 18. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Damals begann man, Böden mit filigranen Mustern zu verzieren, die an Mosaikfliesen oder Intarsienparkett erinnerten. Im 20. Jahrhundert geriet dieser Look aus der Mode – doch mittlerweile erlebt er so etwas wie eine Renaissance. Einfache Dessins, etwa Schachbrettmuster oder dünne Streifen, wirken modern und unaufgeregt. Setzen Sie bei der Wandgestaltung auf Schlichtheit und wählen Sie Möbel, die Akzentfarben aus dem Boden aufgreifen.

Keine Angst vor Blockfarben

Nicht nur mit bunten Wänden lassen sich Statements setzen: ein Holzboden in knalligen Farben hat denselben Effekt. Entscheiden Sie sich für Ihre Lieblingsfarbe und verleihen Sie Ihren Räumen so das gewisse Etwas. Primärfarben und leuchtende Nuancen wirken verspielt und eignen sich perfekt für das Kinderzimmer. Zudem lassen sie kleine Räume, wie Badezimmer oder schmale Küchen, heller wirken. Kräftige Töne, wie dunkles Orange oder Mitternachtsblau, sorgen für romantisches Flair und machen sich im Wohnzimmer oder der Küche besonders gut. Um den Raum nicht zu erdrücken, empfehlen wir die Wände in hellen, neutralen Farben zu streichen.

Eleganz und Understatement

Hartholzböden werden für gewöhnlich in natürlichen Tönen wie Mahagoni, Buche oder Fichte angeboten. Allerdings besteht die Möglichkeit, die Hölzer einfärben zu lassen. So entstehen Beläge in gedeckten Nuancen, beispielsweise in aschgrau, die für ein dezentes, unaufdringliches Interieur wie geschaffen sind. Die Mischung aus traditionellen Materialien und Einrichtungsgegenständen in futuristischen Farben passt perfekt zu minimalistischem Design. Vor allem in Lofts kommt diese Kombination besonders gut zur Geltung. Um kleine Räume großzügiger erscheinen und dunkle Ecken freundlicher wirken zu lassen, eignet sich helles Holz, da es Licht einfängt und reflektiert.

Exquisites Parkett

Parkett ist ein Bodenbelag, bei dem Holz in unterschiedlichen Schattierungen zu Mustern zusammengesetzt wird. Wahrscheinlich assoziieren Sie diese Böden mit palastartigen Herrenhäusern von anno dazumal, mit langen Fluren und Sälen. Allerdings gerieten auffällige Parkettmuster in jüngerer Vergangenheit ein wenig ins Hintertreffen, da der Minimalismus in Sachen Inneneinrichtung tonangebend war. Ähnlich wie der bemalte Hartholzboden feiert jedoch auch das Parkett gerade sein Comeback. Falls Sie befürchten, ein komplett parkettierter Fußboden könnte Ihr Interieur erdrücken, dann entscheiden Sie sich am besten für folgenden Kompromiss: lassen Sie Dielen verlegen und nur einen Ausschnitt in der Mitte des Raumes mit einem Parkettmuster versehen. Auf diese Weise schaffen Sie einen natürlichen Blickfang und können auf Accessoires wie Orientteppiche oder Beistelltische verzichten. Um einen modernen Look zu kreieren, raten wir zu geometrischen Designs. Kunstvolle Schnörkel und Spiralen erinnern dagegen an die traditionelle asiatische Holzkunst.

Eine umfassende Auswahl exklusiver Anwesen mit makellosen Holzböden finden Sie bei Engel & Völkers. Besuchen Sie ganz einfach unsere Webseite oder Ihren Shop vor Ort. Wir gehören zu den international führenden Unternehmen in Sachen Luxusimmobilien und präsentieren Ihnen gerne historische Objekte, moderne Apartments sowie charaktervolle Villen an den gefragtesten Standorten der Welt. 

Engel & Völkers

Paris
24 bis rue de Berri
75008 Paris
Frankreich
Telefon
+33 1 45 64 30 30

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)