Ein echter Softie

Ein echter SoftieVon einem Pritzker-Preisträger darf man spektakuläre Architektur erwarten.

Christian de Portzamparc, 1994 ausgezeichnet, gilt als Genie darin, seine Fassaden so zu modellieren und zu formen, als seien sie kein festes Element der Architektur, sondern als würden Stoffe drapiert. Das „House of Dior“ in der südkoreanischen Metropole Seoul ist eine bildliche Übertragung des Stils von Dior, der feinen Textilien und Schnitte der Dior-Kollektionen auf die Gebäudehülle. Portzamparc ließ zwölf einzelne Schalen aus weißem Glasfaserkunststoff anfertigen, die wie wehende Vorhänge zwei Fronten des Baus umschließen und sich nur vereinzelt zu verglasten Sichtspalten und einem Eingang öffnen. Innenarchitekt Peter Marino gestaltete das Innere wie einen pastellfarbenen Kosmos, in dem die Luxusartikel der französischen Marke zwischen hochkarätigen Kunstwerken angeboten werden. Er orientierte sich bei der Ausstattung an der historischen ersten Dior-Boutique in der Pariser Avenue Montaigne aus den Vierzigerjahren.

Text: Uta Abendroth

Ein echter Softie

Engel & Völkers

Paris
24 bis rue de Berri
75008 Paris
Frankreich
Telefon
+33 1 45 64 30 30

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)