Hauskauf: Bauch- oder Kopfentscheidung?

Der Immobilienkauf zählt zu den wichtigsten Anschaffungen im Leben eines Menschen – doch wie entscheidet man sich für das passende Objekt? Sind wiederholte Besichtigungen und langes Abwägen sinnvoll? Oder sollten Sie sich lieber auf den ersten Eindruck und Ihr Bauchgefühl verlassen? Als kleine Hilfestellung haben wir hier einige Informationen und Tipps für Sie zusammengestellt.

Hauskauf: Bauch- oder Kopfentscheidung?

Denkansätze

Bei der Wahl des neuen Eigenheims gilt es diverse Dinge zu bedenken. Wie sehr Ihnen eine Immobilie auf den ersten Blick gefällt, spielt jedoch eine untergeordnete Rolle. Eine aktuelle Umfrage ergab, dass britische Käufer vor dem ersten Besichtigungstermin bereits großen Rechercheaufwand betreiben: sie lesen nicht nur die vollständige Objektbeschreibung, sondern sehen sich potenzielle Objekte auf Google Street View an. Nicht wenige Briten informieren sich im Vorfeld sogar über Stellenmarkt, Verkehrsanbindung, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten vor Ort.

Mehrere Besichtigungstermine

Des Weiteren gaben 53 Prozent der Teilnehmer an, vor der endgültigen Kaufentscheidung einen zweiten Besichtigungstermin zu vereinbaren. Auch wir raten zu diesem Vorgehen. Selbst falls Sie sich auf Anhieb in eine Immobilie verliebt haben, so lohnt sich stets ein zweiter Besuch. Wählen Sie dazu am besten eine andere Tageszeit als beim ersten Ortstermin und nutzen Sie die Zeit zwischen den Besichtigungen, um relevante Fragen im Zusammenhang mit dem Hauskauf zu klären. 43 Prozent der Befragten sahen sich Objekte in der engeren Auswahl sogar dreimal oder öfter an, während gerade einmal sechs Prozent bereits nach der ersten Besichtigung den Kaufvertrag unterzeichneten. Rege Marktaktivität ist oftmals ein Auslöser für solche Spontankäufe, da viele Käufer fürchten, ein anderer Interessent könne ihnen das Traumhaus vor der Nase wegschnappen.

Erfüllt das fragliche Objekt seinen Zweck?

Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, stellen Sie sich bitte folgende Frage: passt diese Immobilie zu mir und meinen Plänen? Je nach Immobilienart gelten unterschiedliche Kriterien: wer auf der Suche nach einem neuen Hauptwohnsitz ist, für den sind Schulsprengel, Arbeitsweg und Lebenshaltungskosten vor Ort entscheidende Faktoren. Geht es hingegen um die Wahl des passenden Feriendomizils, so sind ein atemberaubender Ausblick und die Nähe zu guten Restaurants wohl eher ausschlaggebend.

Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl

Natürlich will ein Immobilien-Investment wohlüberlegt sein. Dennoch reicht es nicht, einfach nur Pro und Kontra gegeneinander abzuwägen. Auch Emotionen und Intuition dürfen in die finale Kaufentscheidung einfließen, denn nur so werden Sie am Ende in ein Haus einziehen, das Sie wirklich lieben. Eine Umfrage der BMO Bank of Montreal ergab, dass zwei Drittel der Teilnehmer ein Kaufangebot abgaben, weil ihnen die fragliche Immobilie ein „gutes Gefühl“ vermittelte. Achten Sie deshalb beim ersten Besuch im potenziellen neuen Zuhause auf Ihr persönliches Bauchgefühl.

Letztendlich geht jeder Mensch unterschiedlich an den Immobilienkauf heran: manche erstellen detaillierte Wunschlisten mit den wichtigsten Kriterien, andere lassen sich von ihren Instinkten leiten. Egal, welchem Käufertypus Sie entsprechen: die freundlichen Berater von Engel & Völkers unterstützen Sie jederzeit gerne bei der Suche nach dem passenden Objekt. 

Engel & Völkers

Paris
24 bis rue de Berri
75008 Paris
Frankreich
Telefon
+33 1 45 64 30 30

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)