Tipps & Tricks: Dachbodenrenovierung

Vor dem Ausbau des Dachbodens gilt es diverse Dinge zu bedenken. Überlegen Sie zuerst, was Sie wollen: einen Rückzugsort, ein Home Office oder ein zusätzliches Schlafzimmer? Anschließend bleibt noch zu klären, ob Sie einen Profi engagieren oder selbst Hand anlegen möchten.

Egal wonach Ihnen der Sinn steht, die passenden Tipps und Tricks finden Sie hier. Mit unserem Ratgeber holen Sie das Optimum aus Ihrem Dachgeschoss heraus.   

Tipps & Tricks: DachbodenrenovierungÜberprüfen der Bausubstanz

Leider eignet sich nicht jeder Dachboden für einen umfassenden Umbau. Manchmal müssen erst entsprechende Vorkehrungen getroffen werden, um die Tragkraft zu erhöhen. Möbel und andere Einrichtungsgegenstände wiegen schließlich schwerer als Weihnachtsdeko und aussortierte Kleidung. Kontaktieren Sie einen Sachverständigen, um Dachkonstruktion und Unterbau auf ihre Belastbarkeit prüfen zu lassen. Je nach Einschätzung des Handwerkers stehen Ihnen anschließend eventuell größere bauliche Maßnahmen ins Haus, um die Tragfähigkeit zu verbessern.

Zugang

Die Wahl des passenden Zugangs zum neuen Dachgeschoss ist nicht immer einfach.  Reicht eine einfache Leiter oder ziehen Sie eine vernünftige Treppe vor? Hierbei steht natürlich die Sicherheit der Personen im Vordergrund, die den Dachboden hauptsächlich nutzen.

Auch in Sachen Einrichtung spielt der Zugang zum Dach eine wichtige Rolle. Wir raten zur Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Umzugsunternehmen. Doch ist die Tür zu klein oder der Aufgang zu schmal, können selbst Profis nichts ausrichten. Deshalb sollten Sie Eingang und Treppenhaus sorgfältig ausmessen, bevor Sie Möbel für das neue Zimmer auswählen.

Klimatisierung

Dachgeschosswohnungen sind für ihre Temperaturextreme berühmt-berüchtigt. Versuchen Sie, diese so gut wie möglich in den Griff zu bekommen. Eine Isolierung sorgt dafür, dass die Wärme im Winter gespeichert wird. Um in den Sommermonaten einem Hitzestau vorzubeugen, empfehlen wir den Einbau eines Deckenventilators.

Ebenso sinnvoll ist die Installation eines separaten Thermostats. Bedenken Sie bei der Renovierung bitte, dass im Dachgeschoss keine Wärmeverteilung über die Wände stattfindet. Eine eigene Heizung ist deshalb unabdingbar.

Platzangebot maximieren

Dachböden sind oftmals recht verwinkelt. Doch gerade diese ungewöhnliche Schnittführung macht ihren Charme aus. Nutzen Sie jeden Quadratzentimeter optimal aus. Einbaumöbel sind hierfür ideal.

Halten Sie zudem nach Sesseln, Hockern und Bänken mit Stauraum Ausschau oder setzen Sie selbst kleinste Ecken mit einem maßgefertigten Schreibtisch in Szene.

Das richtige Licht

Machen Sie Ihr Dachgeschoss zum hellsten Raum im ganzen Haus. Ein Oberlicht sorgt tagsüber für natürliche Helligkeit und lässt den Raum großzügiger erscheinen. Investieren Sie in Sonnenschutz-Rollos oder herkömmliche Jalousien, um den Lichteinfall sowie die Temperatur zu regeln.

Verzichten Sie auf Steh- oder Hängelampen, um wertvollen Platz zu sparen. Außerdem leuchten diese lediglich kleine Bereiche Ihres Dachbodens aus. Wesentlich sinnvoller sind Einbaustrahler in den Deckenbalken. Warme, natürliche Farben sowie Weißtöne lassen jeden Raum luftig und offen wirken. Kombinieren Sie dazu eine Deckenverkleidung und Mobiliar aus hellem Holz, um den Look perfekt abzurunden.

Weitere Tipps und Tricks für Ihre Renovierungsprojekte finden Sie auf der Engel & Völkers Webseite. Sie interessieren sich für Immobilien mit innovativen Dachausbauten? Dann kontaktieren Sie einen der kompetenten Berater in Ihrem Engel & Völkers Shop vor Ort.

Engel & Völkers

Paris
24 bis rue de Berri
75008 Paris
Frankreich
Telefon
+33 1 45 64 30 30

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)