Engel & Völkers Lizenzpartner Bozen > Blog > Einen eigenen Teich im Garten anlegen

Einen eigenen Teich im Garten anlegen

Zu den immer beliebter werdenden Projekten der Gartengestaltung gehört ein eigener Teich. Zu Recht wie wir finden, denn als Wohlfühloase vor der Haustür bietet er dem Menschen eine Steigerung des Erholungswertes und vielen besonderen Pflanzen und Tieren einen neuen Lebensraum.

Um tatkräftig an die Umsetzung gehen zu können, bedarf es einiger Überlegungen im Vorfeld. Es ist durchaus möglich, den Teich in Eigenarbeit anzulegen, allerdings sollten sowohl die Details der Planung als auch die körperliche Anstrengung nicht unterschätzt werden. Je größer die Wasserfläche geplant wird, desto empfehlenswerter ist es, ein erfahrenes Gartenbau-Unternehmen hinzuzuziehen. Denn sobald der Aushub nicht mehr mit Spaten und Bohrhammer zu bewältigen ist, braucht es Minibagger und schwereres Gerät.

 Bozen
- Ein Teich im Garten ist ein wunderschönes Projekt. Wir unterstützen Sie bei der Planung ihrer Wohlfühloase! Mehr Informationen im neuesten Blogbeitrag.

Welchen Charakter soll der Teich haben?

Die Größe, Form und vor allem der Charakter Ihres zukünftigen Teichs werden durch die bestehende Gartenanlage und den persönlichen Geschmack geprägt. Die Möglichkeiten sind wunderbar vielfältig. Eine grundsätzliche Entscheidung ist hilfreich: Sehen Sie sich eher mitten im Grünen an einem naturnah gestalteten Gewässer sitzen und die Seele baumeln lassen, oder tendieren Sie zu einer strengeren, modernen Version eines Teiches?

Natürliche Teiche haben eine sanfte, runde Form und leben von unterschiedlichen Zonen aus Flachwasserbereichen und tieferen Stellen. Modernere Teiche sind dagegen oft geometrisch angelegt, bewusster gestaltet und können durch ihr Design den Stil des Gartens unterstreichen.

Welcher Platz im Garten eignet sich am besten für den Teichbau?

Möchten Sie den Teich zu einem zentralen Platz in Ihrem Garten machen, um seinen Anblick vom Haus oder der Terrasse aus genießen zu können? Oder soll es eher ein idyllischer Rückzugsort werden, der ein wenig versteckt durch seine Ruhe und Natürlichkeit entspannende Momente ermöglicht? 

Der oben bereits besprochene Charakter Ihres Teichs hat somit auch Einfluss auf die perfekte Lage. Einige weitere Faktoren sollten noch mit einfließen. Ein Teich und Wasserpflanzen brauchen Licht. Perfekt ist eine ausgewogene Mischung zwischen Tageslicht und nicht zu viel direkter Sonneneinstrahlung im Tagesverlauf. Aufgrund der bedingten Wassertiefe eines Gartenteichs würde das Wasser sonst zu stark erwärmen und das biologische Gleichgewicht gestört. 

Beachten Sie auch den Baumbestand: Die Flachwurzler unter ihnen könnten mit ihren Ausläufern bei einem Folienteich einwurzeln und Schaden anrichten. Zu viel herabfallendes Laub fördert die Schlamm- und Algenbildung und senkt den Sauerstoffgehalt des Wassers. Möchten Sie Laubbäume aber gerne um Ihren Teich herum integrieren, so besteht die Möglichkeit des Abfischens der Blätter oder des Spannens geeigneter Netze im Herbst, die ihr Absinken verhindern. 

Auch an den benötigten Stromanschluss für die Umwälzpumpe und Filteranlage sollte gedacht werden. Ist der Teich nicht zu groß, eignen sich auch Solarlösungen, um gesunde Wasserverhältnisse zu erhalten.

Welches Material für den Teichbau wählen?

Für kleine Gartenteiche sind vorgefertigte Wannen aus Kunststoff die schnellste und pflegeleichteste Lösung. Unterschiedliche Zonen sind durch Stufen bereits eingearbeitet. Allerdings lässt das Becken wenig Individualität und Eigengestaltung zu.

Mit Teichfolien kann jede gewünschte Form und auch Größe realisiert werden. Hier ist die Vorbereitung des Unterbodens von großer Bedeutung. Er sollte absolut eben und frei von Wurzeln und Steinen sein, welche die Folie beschädigen könnten. Mit dem Aushub wird auch gleich das Höhenprofil des zukünftigen Teichs angelegt.

Die Areale unterschiedlicher Wassertiefe bieten Lebensbedingungen für verschiedenste Pflanzen und Tiere. Ein wichtiger Tipp: Möchten Sie später Fische im Teich halten, sollte es eine Tiefwasserzone von mindestens einem Meter geben, die ein Durchfrieren im Winter verhindert und Überlebensmöglichkeit für die Tiere bietet.

Eine weitere Alternative zum Baumaterial ist Natriumbentonit. Es ist ein spezieller Ton mit einem hohen Quellvermögen zur Herstellung einer abdichtenden Schicht. Die Vorbereitung des Bodens erfordert allerdings einiges an Expertise und auch die Bepflanzung mit Körben ist eher aufwändig, da der Grund nicht durchwurzelt werden darf.

Viel Freude an Ihrem Biotop!

Haben Sie Ihren Teich erfolgreich angelegt, können Sie sofort mit der Bepflanzung beginnen und Ihren Wünschen und Vorstellungen freien Lauf lassen. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Auswahl der Pflanzen beraten zu lassen, denn sie erzeugen nicht nur die Atmosphäre Ihrer neuen Wasserlandschaft, sondern fungieren auch als wichtige Sauerstofflieferanten für das Wasser. Überdies bieten sie Schutzmöglichkeit für kleine Tiere und Brutplätze für Wasservögel. Je nach Wasserzonen und Standort wird sich in kürzester Zeit eine interessante Artenvielfalt in Ihrem Gewässer ansiedeln. 


Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Bozen
  • Waltherplatz 8
    39100 Bozen
    Italien
  • Fax: +39 0471 05 45 09

MO - FR 9:00-13:00 14:00-18:00

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media