Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Promis in Paris: Diese Stars lieben die Seine-Metropole

Die französische Hauptstadt steht für Haute Couture, Kunst und Kultur! Kein Wunder also, dass sich internationale Stars gerne in Paris niederlassen. Schauspieler schätzen die Nähe zu den Filmstudios vor Ort, darunter Gaumont und Pathé. Für Künstler und Intellektuelle sind derweil die Universität Sorbonne sowie die weltberühmten Museen ausschlaggebend. Ein paar berühmte Bewohner der Seine-Metropole und deren Lieblingsviertel möchten wir Ihnen heute vorstellen.

Jesolo - Lifestyle à la française! Die Stars lieben die französische Hauptstadt und auch wir sind ihrem Flair erlegen. Welche Promis in Paris leben, erfahren Sie hier.

Das erste Arrondissement: Karl Lagerfeld

Im ersten Arrondissement finden sich viele der imposantesten Bauwerke von Paris, angefangen beim Palais-Royal bis hin zum Louvre. In diesem Bezirk lebt auch Karl Lagerfeld, der exzentrische Kreativdirektor des Modehauses Chanel. Der Designer nennt zwei exquisit eingerichtete und direkt nebeneinander stehende Häuser sein Eigen. Eines nutzt er ausschließlich zum Schlafen und Malen, im anderen nimmt er seine Mahlzeiten ein und empfängt Gäste. In diesem Stadtteil, genauer in der 21 Rue Cambon, eröffnete Coco Chanel ihren ersten Hutladen. Diese Adresse galt schon in den 1920er Jahren als äußerst schick und lockte berühmte Schriftsteller wie Stendhal und Chateaubriand an. Noch heute trifft man hier neben Größen der Modebranche wie Lagerfeld auch bekannte Models, Socialites und andere Promis in Paris.

Le Marais: Johnny Depp

Das Pariser Viertel Le Marais mit seinen verwinkelten Gassen, den Boutiquen, Galerien und kleinen Bistros, wird nicht selten mit dem West Village in Manhattan verglichen. Der Bezirk beherbergt gut erhaltene Anwesen aus der Zeit vor der Revolution und erfreut sich bei prominenten Wahl-Parisern wie Johnny Depp großer Beliebtheit. Wer hier auf Erkundungstour geht, kann die herrlichen Backstein-Fassaden am Place des Vosges bestaunen. Dort lebte Victor Hugo, während er an seinem Roman „Die Elenden“ arbeitete. Ein paar Straßen weiter lockt Yummy Pop, der Popcorn-Laden von US-Schauspielerin Scarlett Johansson, mit ausgefallenen Geschmacksrichtungen. Probieren Sie unbedingt das Popcorn mit Ahornsirup aus Vermont.

Montmartre: Pablo Picasso

Das Künstlerviertel Montmartre liegt auf einem Hügel und versprüht noch heute den Jahrhundertwende-Charme, dem sich schon Ernest Hemingway nicht zu entziehen vermochte. Als Wahrzeichen des Stadtteils, der schon seit über hundert Jahren Kunstschaffende und Kreative aus aller Welt anzieht, gilt die weiße Basilika Sacré-Cœur. Gute Gründe für ein Immobilien-Investment vor Ort haben wir bereits in einem früheren Artikel verraten. War das Viertel einst für kostengünstige Ateliers und steuerfreien Wein bekannt, so besticht es heutzutage vor allem durch die charmante Mischung aus luxuriösen Lofts und gemütlichen Crêperien. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts strömten Künstler wie Vincent Van Gogh nach Montmartre, um die einzigartigen Panoramen und das Pariser Nachtleben in ihren Bildern einzufangen. Zu den damaligen Hotspots der Szene gehörte das Lokal „Au Lapin Agile“. Besondere Berühmtheit erlangte zudem das Etagenhaus namens Bateau-Lavoir, das einer ganzen Reihe bekannter Künstler Unterschlupf bot. Hier lebten beispielsweise Pablo Picasso und Amadeo Modigliani.  

Saint Germain des Prés: Diane Kruger

Viele aufstrebende Models und Designer kommen wegen der Haute Couture-Häuser nach Paris. So auch Diane Kruger. Die renommierte Schauspielerin zog mit 16 Jahren von Deutschland nach Paris und begann ihre Karriere als Model. Nach wie vor lebt sie im Viertel Saint Germain und besucht dort gerne den Promi-Hotspot Café de Flore. Schon seit der Belle Epoque, also der Wende zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert, geht man zum Sehen und Gesehenwerden ins Café de Flore oder das nahegelegene Les Deux Magots. Hier trafen sich einst Philosophen wie Jean-Paul Sartre und Albert Camus. Später avancierten die Lokale zum Treffpunkt für Filmschaffende wie Roman Polanski oder Brigitte Bardot und Mode-Ikonen wie Yves Saint Laurent. Egal ob berühmt oder nicht: Alle Bewohner des Bezirks lieben Saint Germain für seine gotische Architektur, die behaglichen Buchläden und einzigartigen Galerien. Besonders empfehlenswert ist das Musée Maillol.

Angefangen bei den luxuriösen Boutiquen entlang der Avenue des Champs-Elysées bis hin zu den Jazzkellern hat Paris so einiges zu bieten. Diese bunte Mischung ist es, die seit jeher die gut betuchte Hautevolee an die Seine zieht. Treten auch Sie in die Fußstapfen der Stars von gestern und heute. Eine Entdeckungstour durch die vielseitigen Viertel der französischen Hauptstadt lohnt sich jederzeit!

Wohnung im Erdgeschoss

Venetien, Jesolo, Italien
Kaufpreis 930.000 EUR
Wohnfläche 75 m²
Schlafzimmer 2
Badezimmer 2

Engel & Völkers

Jesolo
Via Goffredo Mameli n° 4
30016 Jesolo
Italien
Telefon
+39 0421 38 01 86

Zum Shop


Immobilie anbieten

 
Ja, ich möchte meine Immobilie gerne kostenlos und unverbindlich durch Engel & Völkers einwerten lassen.

Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)