Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.
X

Blumen selber binden: In 4 Schritten zum perfekten Blumenstrauß

Frühlingszeit ist Blumenzeit – wenn draußen Pfingstrosen, Hortensien und Tulpen blühen, möchten sich viele ein Stück der farbenfrohen Pracht in die eigenen vier Wände holen. Und wie ginge das besser als mit einem selbst gebundenen Strauß mit Blumen aus dem heimischen Garten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie in vier einfachen Schritten Ihr eigenes Gebinde kreieren.

Syrakus - Ein farbenfrohes Bouquet mit Blumen aus dem heimischen Garten zaubert Lebensfreude in die heimischen vier Wände. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren eigenen Blumenstrauß binden!

Schritt 1: Blumen auswählen

Um ein prächtiges Bouquet zu binden, benötigen Sie ungefähr 15 Blumen. Neben den eingangs erwähnten blühen in Ihrem Frühlingsgarten jetzt viele weitere Blumensorten, sodass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Suchen Sie einen anregenden Farbklecks für Ihre Einrichtung? Dann holen Sie sich eine bunte Mischung aus Ranunkeln oder Gerbera aus Ihrem Garten. Soll Ihr Strauß dagegen Ruhe und Harmonie ausstrahlen, schneiden Sie violette Hortensien oder Flieder. Für welche Sorte Sie sich letztlich auch entscheiden mögen: Schneiden Sie nur solche Blumen ab, die sich noch nicht vollständig geöffnet haben. Dadurch hält sich der Strauß länger. Außerdem benötigen Sie noch etwas Bindegrün wie Eukalyptus, Olivenzweige oder Schusterpalme, ein scharfes Messer, eine Rosenschere und ein Blumenband.

Schritt 2: Blumen vorbereiten

Zuerst wollen Ihre Blumen vorbereitet werden. Entfernen Sie dazu mit dem Messer sämtliches Blattwerk, Dornen und Zweige von den Stielen. Der Teil des Straußes, der später im Wasser steht, sollte unbedingt frei von Pflanzenteilen sein. Ansonsten können sich hier leichter Bakterien und Keime entwickeln, durch die die Blumen schneller verblühen würden.

Schritt 3: Blumen arrangieren

Wenn Ihre Blumen von Unrat befreit sind, können Sie mit dem Arrangieren der Blüten beginnen. Wählen Sie zunächst eine besonders große und prächtige Blume aus, die das Zentrum bilden soll. Anschließend legen Sie abwechselnd eine Blume und ein Stück Bindegrün leicht schräg an den Stil der Mittelblume. Auf diese Weise wickeln Sie kreisförmig nach und nach ein Bouquet. Bevor Sie Ihren Strauss jedoch zusammenbinden, kürzen Sie noch sämtliche Stiele mit Hilfe der Rosenschere auf die gleiche Länge. Achten Sie darauf, die Stiele schräg abzuschneiden, damit diese eine möglichst große Oberfläche zur Wasseraufnahme besitzen.

Schritt 4: Blumenstrauß binden

Wenn Sie mit Ihrem Arrangement zufrieden sind, wird es Zeit, die Blumen zu binden. Nehmen Sie 30 cm Blumenband und wickeln Sie es einige Male um die Stiele. Sobald Sie das Gefühl haben, dass der Strauß fest genug gebunden ist, knoten Sie aus dem restlichen Band eine hübsche Schleife. Gratulation, Ihr selbst gebundener Blumenstrauß ist nun fertig!

Ob nun als farbiger Eyecatcher oder harmonisches Deko-Element: Mit einem Strauß aus selbst geschnittenen Blumen tragen Sie ein Stück der Farbenpracht Ihres Gartens in Ihr Zuhause. Noch mehr Tipps dazu, wie Sie Ihren Wohnraum mit Pflanzen in eine echte Wohlfühloase verwandeln, entdecken Sie in unserer Rubrik Inneneinrichtung.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Engel & Völkers Syrakus
E-Mail
Zurück
Kontakt
Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern und uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Engel & Völkers Team
Anrede
  • Herr
  • Frau

Welche Daten im Einzelnen gespeichert werden und wer Zugriff auf diese hat, erfahren Sie hier.

Meine Einwilligungen kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Absenden

Folgen Sie uns auf Social Media



Array
(
[EUNDV] => Array
(
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
[67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
)
)