Die virtuelle Realität und ihr Einfluss auf die Immobilienbranche

Mark Zuckerberg bezeichnete die virtuelle Realität als einen „Traum der Wissenschaft“. Gleichzeitig betonte er jedoch, dass auch das Internet, Computer und Smartphones einst solche Träume gewesen seien. Als CEO von Facebook, einem der weltweit führenden Technologieunternehmen, weiß er, wovon er spricht. Womöglich wird die virtuelle Realität ja schon bald Wirklichkeit.

Virtuelle Realität in der ImmobilienbrancheDavon profitieren allerdings nicht nur Gamer und zukunftsweisende Tech-Firmen im Silicon Valley. Auch die Immobilienbranche wird die neue Technologie wohl im Sturm erobern. Innovative Makler nutzen schon heute entsprechende Software, um ihren Kunden 360 Grad-Immobilienrundgänge anzubieten. Doch auch in anderer Hinsicht könnte die virtuelle Realität die Branche revolutionieren.

1. Gesteigerte Effizienz

Den Großteil seines Arbeitstages verbringt ein Berater mit Besichtigungsterminen vor Ort. Haben Kunden dagegen die Möglichkeit, potenzielle Kaufobjekte online zu erkunden, so bleibt dem Makler mehr Zeit für Marketing und Präsentation. Zudem erspart er sich langwierige An- und Rückfahrten und kann stattdessen die Verkaufsprozesse für seine Klienten optimieren.

2. Bewerbung von Neubauten

Der Verkauf von Neubauten ist derzeit nicht immer leicht. So schön die Traumhäuser in Zeichnungen und Plänen auch sein mögen: Potenzielle Käufer sehen zuerst nur Steine, Zement und brüllende Bauarbeiter. Die virtuelle Realität könnte diesem Szenario ein Ende setzen. Anstatt sich auf die Vorstellungskraft der Kunden zu verlassen, kann der Makler eine 3D-Darstellung kreieren, die den Interessenten eine virtuelle Tour durch ihr zukünftiges Heim ermöglicht. Dadurch werden Neubauten sicher für viele Kunden attraktiver.

3. Vereinfachung des Verkaufsprozesses

Nicht selten führen zahlreiche Besichtigungen mit immer neuen Interessenten bei den Verkäufern zu Frustration. Durch virtuelle Rundgänge wird sich die Zahl der Ortstermine drastisch reduzieren. Das bedeutet für die Eigentümer weniger Stress und mehr Zeit für die weitere Planung.

4. Verbesserte Besichtigung

Zu jeder Online-Tour gehört ein umfassender, informativer Audio-Guide. Früher mussten Makler bei Kundenfragen vor Ort häufig improvisieren und während der Begehungen stets die Zeit im Auge behalten. Diese Probleme gehören dank der neuen Technologien der Vergangenheit an. Denn virtuelle Präsentationen entstehen mittlerweile mit Hilfe professioneller Texter. So bleibt kein Detail unerwähnt, sei es das traumhafte mediterrane Panorama oder das Heimkino im Keller.

5. Erschließung des internationalen Markts

Besonders vorteilhaft ist die virtuelle Realität, wenn es um die Gewinnung internationaler Kunden geht. Endlich sind Kaufinteressenten in der Lage, bequem von zu Hause aus Objekte auf der anderen Seite der Erde zu besichtigen. Für den globalen Immobilienmarkt ist diese Technik ein wahrer Segen - insbesondere im Hinblick auf die Bewerbung von Zweitimmobilien und Ferienhäuser.

Wir von Engel & Völkers sind Experten im Bereich der Luxusimmobilien. Unser umfangreiches Portfolio beinhaltet atemberaubende Anwesen in 32 Ländern auf vier Kontinenten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Engel & Völkers

Lagos, ALGARVE
Rua da Barroca, Nº 64
8600-866 Lagos
Portugal
Telefon
+351 282 249 517

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)