Lagos, der „Slow Movement“ und die langsamen Städte

LAGOS,Algarve unter den ersten Städten in Portugal, die sich dieser neuenBewegung anschließt.
Die "Slow Motion" ist eine globaleund moderne Bewegung, die den richtigen Lebensrhythmus für dasWohlbefinden und die persönliche Entwicklung, die soziale,Gemeinschaft und Umwelt fördert.
Angewandt auf Städte wird dieBewegung in dem Motto La Dolce Vita reflektiert, die die Suche nachlangsame Städte als Oasen für die Raserei des modernen Lebensdarstellen. Jede Stadt, die der langsamen Bewegung beitreten will,muss eine Reihe von Grundsätzen folgen, die im Manifest der SlowCities festgelegt ist. Eine langsame Stadt sollte nicht mehr als50.000 Einwohner haben und deshalb eine kleine Stadt sein, und solltedie Politik zur Reduzierung des Lärms in der Stadt,Verkehrssteuerung, erhöhte Fußgängerzonen und Verteidigung ihrerlokalen Produkte fördern. Ohne den Einfluss des modernen Lebens zuverhindern, ist das Ziel der langsamen Städte, das Beste aus beidenWelten zu verbünden.
Bra und Greve in Chianti, Italien, waren dieersten beiden „Langsame Städte“. In Portugal haben sich dieStädte Lagos, São Brás de Alportel, Silves, Tavira und Vizelahaben dieser Bewegung angeschlossen.
Die Kategorie "SlowCity" ist sowohl ein Qualitätssiegel und eine Marke, wie aucheine Auszeichnung, die der Stadt Glaubwürdigkeit in Bezug auf dieNachhaltigkeit, sowie Verpflichtungen gegenüber Mensch und Naturgibt, wie von den Bewohnern, Touristen und Investoren erwartet wird." Diese Städte wollen Gemeinden mit einer eigenen Identität,eine Identität, die von denen erkannt wird, die dort ankommen undvon jedem, der davon Teil ist, tief empfunden wird. Hier wird dasGefühl der Verbindung zwischen den Produkten und Konsumenten,zwischen Menschen und der geschützten Umwelt und zwischen Bewohnernund Besuchern (die sich während Ihres Aufenthalts als Bewohnerfühlen sollen) gepflegt.


Immobilien in Lagos - citta_slow_org.jpg

Der„Slow Movement“ ist eine internationale Bewegung, die 1986 inItalien seinen Ursprung in der Slow-Food-Bewegung hatte und die imWiderspruch zu den Werten und der Kultur stehen, die man mit derMassivität und Unpersönlichkeit des Fast Food assoziiert. Darausentstand das Konzept und Qualitätssiegel der "Slow Cities"– kleine Städte mit großer Lebensqualität. Dieser Trend hat sichin Europa, der Welt und mittlerweile auch auf andere Bereicheallmählich ausgebreitet: Gesundheit, Kinder und Bildung, Tourismus,die Erhaltung des Erbes und der Traditionen, Beziehungen,Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben, Freizeit, Leben Familie,etc. (Slow Travel, Schulen, Städte, Familie Wohnen, Medizin, SlowDesign, usw.).
Es ist nicht Ziel der "Slow-Bewegung",gegen das, was bisher erreicht wurde anzugehen und es ist eineAnerkennung der wichtigen Tugenden der westlichen Welt und derErrungenschaften und Siege in den Kämpfen um die Menschenrechte.

Die„Langsame Bewegung“ ist ein aktuelles und humanistisches Konzept,der neue Formen der praktischen Anwendung erwartet und ist einwachsender Trend in der ganzen Welt, was in dem aktuellen sozialenund wirtschaftlichen Umfeld sehr relevant ist. Die Anhänger des„Slow Movement“ passen nicht in ein einziges Profil, sondernidentifizieren sich mit ihren Prinzipien und mit der allgemeinenVorstellung, dass es notwendig ist, zu verlangsamen und mehr Wert aufdie wesentlichen Dinge zu legen, die Qualität geben und wirklichwichtig sind. Nur in einer Gesellschaft, die nicht zu schnell undexzessivist,besteht die Möglichkeit, die Tiefe, Qualität und Bedeutung zuerhalten, sei es in der Welt der Arbeit, in persönlichenBeziehungen, Verbrauchergewohnheiten oder Lebensweise in Territorienund Gemeinschaften.

DieNGO Slow Portugal entstand, um einen noch nicht besetzten Platz inder nationalen Szene zu füllen, einem Trend folgend, der sichinternational verstärkt und sich sowohl formell als auch informellund spontan verbreitet. Die Absicht ist diesen Trend zu verbreiten,einen Punkt der Begegnung und des Austausches zu sein undverschiedenen bestehende Initiativen mit „slow atitude“ zustärken oder um ihnen Sichtbarkeit, Kohärenz und Auswirkungen, umzu geben.


Dieverteidigten Werte sind, wie folgt:
• Für die Förderung einerdauerhaften und nachhaltigen Entwicklung eher als schnelle Abnutzungdes Wachstums.
• Für den Respekt für unterschiedlicheVielfalt, der Artenvielfalt und der ökologischen Vielfalt, lokale,kulturelle und individuelle.
• Durch die Nähe und dieHumanisierung, die Pflege und persönliche und flexiblen Betreuung,gegenüber der Serienproduktion, die Unpersönlichkeit undEntmenschlichung.
• Für die Qualität statt Quantität; stattmehr, besser.
• Für den Respekt für die natürlichen, sozialenund persönlichen Rhythmen
• Für die Versöhnung undIntegration von verschiedenen Lebensbereichen (Bildung, Gesundheit,Beziehungen, Familie, Arbeit, Freizeit) in einem mehrdimensionalenund holistischen Perspektive.
• Am Balance und Mäßigungzwischen den Extremen und Exzesse, um die Asymmetrien undFundamentalismen zu minimieren.
• Für das Wohlbefinden und dieRealisierung von individuellen Potenzials, das Gebiet und dieGemeinschaft. Die Aufwertung der freiwilligen Einfachheit undverantwortungsvollen Umgang mit materiellen Ressourcen.


Engel & Völkers

Lagos, ALGARVE
Rua da Barroca, Nº 64
8600-866 Lagos
Portugal
Telefon
+351 282 249 517

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)