Real Estate News: Der richtige Umgang mit Problem-Mietern

Eine Investition in Mietobjekte macht durchaus Sinn. Doch leider besteht die Gefahr, an streitbare Mieter zu geraten. Im Grunde ist kein Eigentümer davor gefeit, doch Sie können gewisse Vorkehrungen treffen, um Probleme schon im Vorfeld auszuräumen und Eskalationen vorzubeugen.

REN: Der richtige Umgang mit Problem-Mietern - Engel & VölkersGute Beziehungen

Die effektive Kommunikation zwischen Mieter und Vermieter spielt eine wichtige Rolle. Reagieren Sie deshalb stets prompt, wenn Bewohner Ihrer Immobilie mit Ihnen in Kontakt treten. Zeigen Sie Eigeninitiative und erkundigen Sie sich etwa alle vier Wochen, ob in der Wohnung alles in Ordnung ist. Auch ein Netzwerk zuverlässiger Handwerker ist empfehlenswert: so ist bei anfallenden Reparaturen immer der passende Fachmann zur Stelle. Pflegen Sie außerdem den Kontakt zu einigen Nachbarn. Sollte es einmal Probleme mit Ihrem Mieter geben, erfahren Sie so am schnellsten davon.

Verständnisvolles Zuhören

Kommt es zu Zwistigkeiten, dann setzen Sie sich gemeinsam an einen Tisch. Ein offenes Ohr für die Belange Ihres Mieters kann Wunder wirken. Das bekannte Selbsthilfe-Buch „Wie man Freunde gewinnt – Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden“ rät dazu, dem Gegenüber die Gesprächsführung zu überlassen. Finden Sie heraus, was genau Ihren Mieter stört und erörtern Sie diese Punkte sachlich. Gehen Sie auf keinen Fall in die Defensive und erheben Sie nicht die Stimme: das sorgt lediglich für verhärtete Fronten. Bleiben Sie stattdessen ruhig, nicken Sie leicht und zeigen Sie Verständnis für den Standpunkt Ihres Mieters, selbst dann, wenn Sie seine Sicht der Dinge nicht teilen.

Mietvertrag

Findet sich im persönlichen Gespräch keine Lösung für ein Problem, so wird in der Regel ein Vermittler hinzugezogen. Dessen Aufgabe übernimmt im Falle von Mietstreitigkeiten im übertragenen Sinne der Mietvertrag. Deshalb ist es ratsam, eine möglichst umfassende Vereinbarung aufzusetzen, die von beiden Parteien unterzeichnet wird. Wünschen Sie als Vermieter weder laute Partys noch Übernachtungsgäste, dann halten Sie dies unbedingt im Vorfeld fest.

Gründliche Dokumentation

Gerade im Zusammenhang mit Reparaturen, Zahlungen und Mieterverhalten lohnt sich die sorgfältige Aufzeichnung aller Vorgänge und Fakten. Lassen Sie Ihre Immobilie vor dem Einzug neuer Mieter fotografieren und machen Sie eine Bestandsaufnahme. Legen Sie anschließend eine Akte mit allen Emails und Rechnungen an. Machen sie sich außerdem Notizen über Telefongespräche, inklusive Datum und Uhrzeit. Erfolgt eine Abmahnung, so legen Sie eine Kopie Ihres Schreibens sowie die Antwort des betreffenden Mieters zu Ihren Unterlagen. Kommt es tatsächlich einmal zu einem Gerichtsverfahren, werden diese Dokumente von unschätzbarem Wert sein.

Vorsicht ist besser als Nachsicht! Arbeiten Sie deshalb mit einem kompetenten und erfahrenen Unternehmen wie Engel & Völkers zusammen. Damit Sie Ihre Immobilie in sicheren Händen wissen, prüfen wir potenzielle Mieter auf Herz und Nieren. Besuchen Sie ganz einfach unsere Webseite oder einen unserer zahlreichen Shops, die Sie in 37 Ländern weltweit finden. 

Engel & Völkers

Lagos, ALGARVE
Rua da Barroca, Nº 64
8600-866 Lagos
Portugal
Telefon
+351 282 249 517

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)