Sie wollen den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen?

Engel & Völkers bietet Ihnen eine kostenlose und fundierte Marktwerteinschätzung durch unsere Experten. Einfach untenstehende Felder ausfüllen, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können.

 
Jetzt unseren Newsletter abonnieren – und als Erster von aktuellen Immobilienangeboten erfahren!

Entdecken Sie interessante Immobilienangebote aus unserem umfangreichen Portfolio und erfahren Sie Wissenswertes über unseren Service und die faszinierende Welt von Engel & Völkers.

Wohnraumsituation in Bochum weckt Interesse von Investoren

EV_WGH_Bochum_2016_TransaktionsanzahlIn Bochum werden die Wohnungen knapp. Nach aktuellen Einschätzungen ist die Leerstandsquote auf unter 2 % gesunken und verdeutlicht die Notwendigkeit der Schaffung neuen Wohnraums, heißt es im aktuellen „Wohn- und Geschäftshäuser Marktbericht“ von Engel & Völkers Commercial Bochum.

Angesichts des Nachfrageüberschusses in den mittleren bis sehr guten Lagen wird durch eine Vielzahl von Bauprojekten punktuell Wohnraum geschaffen. So entstehen rund um den Bochumer Hauptbahnhof beispielsweise mit dem Wohnquartier Hermannshöhe, der Solarsiedlung Claudius Höfe oder dem Stadtquartier Viktoriastraße neue Wohnungen. Die städtische Rahmenplanung zum „Ostpark Bochum“ wird auch den Standort Altenbochum zukünftig positiv beeinflussen und zusätzlich aufwerten. Dort werden in den nächsten 15 bis 20 Jahren schrittweise unterschiedliche Gebäudetypen realisiert, die ein breites Spektrum an Nutzergruppen auf dem Wohnungsmarkt ansprechen.

Diese Situation weckt aktuell das Interesse bei Investoren. Trotz des knappen Angebots gilt Bochum als attraktiver Anlagestandort. Immer häufiger weichen Investoren aus Dortmund, Essen und den restlichen Nachbarkreisen auf den Bochumer Immobilienmarkt aus, um von dessen interessantem Preis-Leistungs-Verhältnis zu profitieren. „Anlageimmobilien werden in allen Lagen und Größenkategorien gesucht. Besonders stark nachgefragt werden jedoch Mehrfamilienhäuser mit sechs bis acht Wohneinheiten und Kaufpreisen zwischen 300.000 und 500.000 EUR“, erläutert Wolfram Rother, Leiter Wohn- und Geschäftshäuser bei Engel & Völkers Commercial Bochum. Private Käufer mit keinem oder geringem Immobilienbestand investieren in der Regel in Objekte mit einem Wert von bis zu 1,5 Mio. EUR. Ab einem Objektvolumen von 7,5 Mio. EUR werden auch institutionelle Anleger auf dem Bochumer Markt aktiv.

Der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser in Bochum war im Jahr 2015 von einem starken Nachfrageüberschuss geprägt. Insgesamt wurden 248 Transaktionen mit einem Geldumsatz von rund 124 Mio. EUR abgeschlossen. Der Umsatz stieg damit um im Vergleich zum Vorjahr um 59,4 %. „Das lässt sich zum einen mit dem Wertzuwachs gehandelter Immobilien erklären, zum anderen damit, dass Kaufverträge für teils größere Objekte in beliebteren Lagen abgeschlossen wurden“, weiß Rother. Diese Entwicklung zeigt sich auch anhand des außerordentlich hohen durchschnittlichen Objektwerts von knapp 500.000 EUR.

Neben dem Szeneviertel Ehrenfeld entwickelt sich der innenstadtnahe Ortsteil Altenbochum zu einem beliebten Wohnstandort bei Studenten und jungen Familien. Hier stieg der Faktor in der guten Lage im Jahr 2016 auf das 12- bis 14-Fache der Nettojahresmiete.

Für Anleger rückt der infrastrukturell gut angeschlossene Stadtbezirk Langendreer aufgrund der hohen Mietrendite in den Fokus. Dort, in einer mittleren Lage, werden Mieten bis zu 6,50 EUR/m² aufgerufen und verzeichneten im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Anstieg. Aufwertungsaktivitäten seitens der Stadt Bochum bescheren dem derzeit vergleichsweise preisgünstigen Ortsteil positive Zukunftsaussichten.

Der Nordwesten der Stadt, welcher hauptsächlich aus einfachen Lagen besteht, zeichnet sich aktuell durch ein großes Angebot an Wohn- und Geschäftshäusern aus. In Wattenscheid beispielsweise stehen zahlreiche Objekte, zum Großteil mit Renovierungsstau, aus privater Hand, aber auch aus Portfolios zum Verkauf.

Nach den ungewöhnlich hohen Umsatzzahlen im Jahr 2015 geht Engel & Völkers Commercial für das Gesamtjahr 2016 zwar von einem Rückgang der Transaktionszahlen aus, allerdings wird der Fünfjahresschnitt bei weiterhin steigenden Preisen und Faktoren voraussichtlich übertroffen. Prognostiziert wird eine Verkaufszahl zwischen 220 und 240 Objekten bei einem Umsatzvolumen von 90 bis 110 Mio. EUR.

EV_WGH_2016_Karte_Bochum

Engel & Völkers

Lisboa Parque das Nações [PDN] und Restelo
PDN: Al. dos Oceanos 63b, 1990-208 Lisboa
Restelo: Rua Duarte Pacheco Pereira 30A, 1400-140 Lisboa
Portugal
Telefon
+351 210 960 640

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)