Christian Völkers: „Ich habe mein Traumhaus gefunden.“

Christian Völkers, Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG, ist stolzer Besitzer einer 500 Jahre alten Finca auf Mallorca. Es ist ein Anwesen mit weitläufigem Grundstück, einem in den Felsen eingebauten Pool und eigenem Polo-Feld. In den dazugehörigen Weinbergen wird eigener Wein eingebaut und auch Olivenöl wird hier lokal produziert. In einem Interview mit der Schweizer Sonntagszeitung verrät Christian Völkers, was ihm Mallorca und diese Finca bedeuten:

Christian VölkersLässt sich ein Anwesen wie dieses heute noch verkaufen?

„Eigentlich lässt sich fast jede Immobilie verkaufen – wenn man den Preis entsprechend anpasst. Aber grundsätzlich ist es schon so, dass die Vermarktung grosser Immobilien umfangreicher ist und einer gewissen Erfahrung bedarf. Das sind jedoch Einzelimmobilien, von denen es hier auf Mallorca nur gerade eine Handvoll gibt.“

Was suchen Ihre Käufer?

„Ein Haus am Meer, das einfach zu bewirtschaften ist, sich abschliessen lässt und keine Kopfschmerzen bereitet. Einen Platz, an dem man einfach all das geniessen kann, was Mallorca ausmacht. Die klassische Villa in der Grössenordnung zwischen vier und zehn Millionen Euro sowie die typische Finca im Landesinneren verkaufen sich heute auf der Insel sehr gut.“

Dieses Haus ist aber bedeutend teurer …

„Ich sage es mal so, die grossen Landgüter kosten alle über zehn Millionen Euro. Dann kommt der Renovierungsaufwand dazu. Die Preise für Anwesen wie dieses hier liegen in der Grössenordnung von vierzig, fünfzig Millionen Euro.“

Gehören auch Normalsterbliche zu Ihren Kunden?

„Ja natürlich! Solche Anwesen verkaufen wir zwar gern, aber davon leben wir nicht. Der Schwerpunkt unserer Vermarktungstätigkeit liegt auf Objekten im Millionenbereich, aber es gibt durchaus auch Häuser, die preislich moderater sind. Und das ist das Spannende an Mallorca, dass eigentlich für fast jeden Interessenten die richtige Immobilie angeboten wird.“

Wie oft sind Sie hier?

„Normalerweise sind wir während des Jahres in Hamburg und fahren in den Schulferien nach Mallorca. Aber dieses Jahr haben wir die Kinder ein halbes Jahr aus der Schule genommen. Sie gehen hier zum Unterricht. Wir wohnen in Palma in einer Wohnung und fahren am Wochenende zu unserer Finca.“

Könnte man das Haus kaufen?

„Nein, nein! Dieses Haus wird nie zum Verkauf stehen. Ich habe es vor 28 Jahren gekauft. Damals war es eine verfallene Ruine. Das Investment war und ist ein sehr, sehr langfristiges. Und es ist ja eigentlich auch kein Ferienhaus, sondern es ist unser Zuhause. Hier leben wir, hier wohnen wir. Und wer verkauft schon seine Seele?“

Ihr Traumhaus?

„Ja, ich bin in der glücklichen Lage, mein Traumhaus gefunden zu haben. Und obwohl ich beruflich in der ganzen Welt unterwegs bin und mir die schönsten Häuser ansehe, komme ich immer wieder gern an diesen Platz zurück. Ich hatte einfach wahnsinniges Glück, zu einem Zeitpunkt unterwegs zu sein, als solche Häuser noch nicht gefragt waren. Hierher führte damals eine einfache Sandstrasse, und das Grundstück war der lokale Schrottplatz des Ortes.“

Lohnt sich heute noch eine Investition auf Mallorca?

„Der Blick in die Zukunft ist natürlich extrem schwer. Aber zurzeit gibt es keine Anzeichen, dass die Preise stagnieren oder gar fallen werden. Im Gegenteil. Wir haben seit eineinhalb Jahren einen kolossalen Anstieg bei der Nachfrage.“

Warum funktioniert Mallorca immer noch so gut?

„Die Nachfrage kommt aus der ganzen Welt. Wir haben Amerikaner hier, wir haben Europäer, Asiaten. Und für diese grosse Gruppe an Menschen, für die Mallorca attraktiv ist, ist die Anzahl an interessanten Immobilien, die zum Verkauf stehen, sehr begrenzt.“

Engel & Völkers

Portugal
Avinguda Diagonal 601, 08028 Barcelona
España Portugal
PT
Telefon
+34 935 15 44 55

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)