Engel & Völkers Lizenzpartner Sintra > Blog > Immobilienmarkt Luxemburg: Nachfrage übersteigt das Angebot trotz Corona

Immobilienmarkt Luxemburg: Nachfrage übersteigt das Angebot trotz Corona

Luxemburg, die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg, ist mit rund 122.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Mehr als 70 Prozent der Bürger haben hier eine ausländische Staatsangehörigkeit. Neben der beeindruckenden Landschaft und dem vielfältigen Kulturangebot ist Luxemburg bekannt als Sitz wichtiger, europäischer Institutionen wie dem Europäischen Gerichtshof. Der Immobilienmarkt in Luxemburg ist nach wie vor von einer hohen Nachfrage bei gleichzeitig begrenztem Angebot geprägt. „Käufer schätzen die hohe Lebensqualität, die wirtschaftliche und politische Stabilität sowie die geografische Nähe zu Belgien, Frankreich und Deutschland. Luxemburg ist ein begehrter Investitionsstandort für junge Berufstätige, Familien und Geschäftsleute“, so Philipp Niemann, Geschäftsführer von Engel & Völkers Luxemburg.

 Sintra
- Mit einer Wohnfläche von 580 Quadratmetern vermarktet Engel & Völkers derzeit
diese exklusive Villa bei Wiltz für 2,55 Millionen Euro. (Bildquelle: Engel & Völkers Luxemburg)

Spitzenquadratmeterpreise von bis zu 15.000 Euro

Auch während der Corona-Pandemie bewegen sich die Preise auf hohem Niveau. Dabei gehören die Stadtteile Limpertsberg, Belair und Kirchberg zu den begehrtesten Lagen. Doch auch das Zentrum der Hauptstadt erfreut sich großer Beliebtheit. In den Bestlagen wurden für erstklassige Ein- und Zweifamilienhäuser 2020 Höchstpreise von bis zu 4 Millionen Euro erzielt. Eigentumswohnungen in gleicher Lage erreichten Quadratmeterpreise von bis zu 15.000 Euro. Der Durchschnittspreis für Immobilien liegt bei circa 1,8 Millionen Euro. Der Großteil der Kaufinteressenten stammt hauptsächlich aus Belgien, Frankreich und Deutschland und sucht vermehrt nach modernen, hochwertig ausgestatteten Penthouse-Wohnungen mit Blick über die Stadt sowie erstklassigen Villen in Alleinlage mit großem Grundstück außerhalb von Luxemburg-Stadt.

Ausblick: Privatsphäre wichtiger denn je 

Auf dem Immobilienmarkt herrscht nach wie vor ein starker Nachfrageüberhang, daher geht Engel & Völkers auch zukünftig von einer stabilen Preisentwicklung aus. Käufer in Luxemburg bevorzugen es eine Immobilie zu kaufen, anstatt sie zu mieten. Laut einem Eurostat-Bericht besitzen circa 86 Prozent der luxemburgischen Staatsbürger im Alter von 20 bis 64 Jahren ein Eigenheim. Bei den 55 bis 64-Jährigen war die Eigentümerquote sogar am höchsten, denn rund 9 von 10 Staatsbürgern wohnen in einer Immobilie, die ihnen gehört. „In den letzten Monaten haben wir beobachtet, dass sich unsere Kunden verstärkt für Immobilien in ländlichen Gegenden interessieren. Hier gibt es häufig das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis in Bezug auf Wohnfläche und Grundstücksgröße. Viele Menschen arbeiten inzwischen aus dem Home-Office und werden dies auch zukünftig vermehrt tun. So sind ein zusätzlicher Raum, ein großer Garten oder eine Terrasse inzwischen wichtige Kaufkriterien geworden“, resümiert Philipp Niemann.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Lizenzpartner Sintra
  • Largo Afonso de Albuquerque, 5/6
    2710-519 Sintra
    Portugal
  • Fax: +351 21 600 90 60

Montags bis Freitags 9.30 - 18.30 Uhr

Samstags 10.00 - 14.00 Uhr

Sonntags geschlossen

Wir kennen den Marktwert Ihrer Immobilie

Wissen Sie, was Ihre Immobilie aktuell wert ist? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über ihren derzeitigen Marktwert informieren möchten oder ob Sie Ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen: Unsere erfahrenen Vermarktungsexperten stehen Ihnen gerne für eine kostenfreie und unverbindliche Wertermittlung zur Seite.

Folgen Sie uns auf Social Media