Interior Trend: Bildergalerie

Der US-amerikanische Schauspieler Harvey Fierstein übertrieb keineswegs, als er sagte, Kunst könne ihren Betrachter verändern, erleuchten, erziehen, inspirieren und motivieren. Deshalb überrascht es kaum, dass Bilder als Wohndeko derart beliebt sind. Egal ob Drucke berühmter Ölgemälde oder Fotoagrafien regionaler Amateurkünstler: Bilder an der Wand verleihen Ihrem Zuhause im Handumdrehen eine persönliche Note.

Interior Trend: Bildergalerie

Doch ist die Kunstsammlung erst einmal komplett und schön gerahmt, bleibt die Frage nach der Aufhängung. Wie Sie Ihre Kunstwerke gekonnt in Szene setzen, erfahren Sie hier.

Gleiche Höhe

Es spielt keine Rolle, wie viele Gemälde, Drucke oder Illustrationen Sie aufhängen möchten. Achten Sie dabei lediglich auf einen einheitlichen Look. Das gilt vor allem im Hinblick auf die Höhe, in der Sie die Bilder anbringen.

Experten raten für gewöhnlich zu etwa anderthalb Metern. So sitzen die Bilder für die meisten Betrachter leicht unter Augenhöhe und teilen zudem die Wand relativ mittig. Möchten Sie mehrere Bilder senkrecht übereinander arrangieren, muss die Aufhängung freilich entsprechend angepasst werden.

Bildmitte als Ausrichtungshilfe

Soll eine ganze Reihe von Bildern Ihre Wände zieren? Dann vermeiden Sie den gängigen Fehler, sich bei der Anordnung an den Rahmen zu orientieren. Diese Herangehensweise funktioniert nämlich nur, wenn alle Bilderrahmen identisch sind. Sobald ein Rahmen aus der Reihe fällt, ist Chaos vorprogrammiert.

Um dieses Problem zu vermeiden, raten wir dazu, stets die Bildmitte als Orientierungspunkt für die Ausrichtung zu nutzen. Auf diese Weise hängen all Ihre Lieblingsbilder auf Augenhöhe.

Das richtige Licht

Was bringt die schönste Bilderwand, wenn sie nur zu bestimmten Tageszeiten ihre volle Wirkung zeigt? Damit Ihr Wandschmuck bei Tag und Nacht in vollem Glanz erstrahlt, ist effektive Beleuchtung das A und O. Herrscht ein Mangel an natürlichem Licht, so setzen Sie auf leistungsstarke Glühbirnen oder spezielle Bilderleuchten, um Ihre Kunstwerke eindrucksvoll zu inszenieren.

Collagen

Nicht nur Ausrichtung und Positionierung sind mitunter recht verzwickt. Auch die Zusammenstellung von Bilder-Collagen erfordert Fingerspitzengefühl. Kombinieren Sie nur Werke, die thematisch und medial harmonieren.

Ihr geliebter Rembrandt-Druck ist mit Sicherheit wunderschön, doch neben den Schnappschüssen vom letzten Sommerurlaub wirkt er definitiv deplatziert. Kontext ist der Schlüssel zu gelungenem Interior Design.

Gleichmäßige Verteilung

Wie bereits erwähnt, spielt es keine Rolle, wie viele Bilder Ihre Wände schmücken. Die minimalistische Herangehensweise kann ebenso apart wirken, wie Bilderwände mit zahllosen Kunstwerken. Wichtig ist nur, dass Sie die Bilder gleichmäßig im ganzen Haus verteilen, anstatt Ihre Kunstsammlung an nur einer Wand zu bündeln.

Engel & Völkers verfügt über jahrelange Erfahrung in der internationalen Vermarktung exklusiver Immobilien. Weitere Deko- und Renovierungstipps sowie unser umfangreiches Portfolio mit erstklassigen Objekten in insgesamt 32 Ländern finden Sie auf unserer Internetseite. 

Engel & Völkers

Hoedspruit
Unit 2 Khayagelo Business Suites, Main Road
1380 Hoedspruit
South Africa
Telefon
+27-15-793 0793

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)