Luxusmarken: Die Must-haves

Der Innenarchitekt Juan Montoya sagte: „Ein Raum darf das Auge nie ruhen lassen. Er muss lächeln und uns in eine wunderbare Phantasiewelt entführen.“ Dass unter den Kreativköpfen der Architekturbranche definitiv kein Mangel an Phantasie herrscht, beweisen die Designwochen in Mailand und New York immer wieder. Jahr für Jahr zeigen die talentierten Designer dort ihre neuesten Kunstwerke für den Wohnbereich. Hier möchten wir Ihnen eine Auswahl der interessantesten Marken für das Jahr 2016 vorstellen.

Luxusmarken: Die Must-havesCoil + Drift

Das junge New Yorker Unternehmen Coil + Drift wurde 2014 gegründet. In Anerkennung seiner einzigartigen, in den USA produzierten Möbel, erhielt das Designhaus in diesem Jahr den ICFF Editor´s Best New Designer Award. Die Ideen für die ausdrucksstarken, minimalistischen Stücke des Labels entspringen dem Schöpfergeist des Kreativdirektors John Sorensen-Jolink. Der ehemalige Tänzer versteht seine Möbel als Ausdrucksform, die dem Tanz nicht unähnlich ist, und interpretiert darin Körperformen und -linien. Bestes Beispiel hierfür ist der Soren Chair: Den schlichten hölzernen Stuhlrahmen mit seinen rechten Winkeln kombiniert der Designer mit einer geschwungenen Rückenlehne, die an die Arme eines Balletttänzers erinnern.

Qeeboo

Das jüngste Design-Projekt des Italieners Stefano Giovannoni trägt den Namen Qeeboo und trat zum ersten Mal bei der Mailänder Designwoche 2015 in Erscheinung. Giovannoni, ein Designer und ehemaliger Architekt, schuf das Label als avantgardistisches Kreativ-Ventil für sich selbst und andere Künstler. Mit seinen aufregenden Kunststoffmöbeln in Tier- und Pflanzenform steht Qeeboo für die fantasievolle Fusion von Kunst und Natur. Sie möchten Ihr Zuhause mit zeitgenössischem Design aufpeppen? Dann sind der „Rabbit Chair“ oder die „Cherry Lamps“ genau das Richtige!

Dmitriy & Co.

Nach bescheidenen Anfängen als Antiquitäten-Salon in der Lower East Side von Manhattan, ist Dmitriy & Co. unter der Führung von David und Donna Feldman heute ein führendes Design-Haus.  Die Herangehensweise des Dmitriy & Co. Teams gleicht der eines Maßschneiders: Nach Vereinbarung besuchen Kunden das Atelier in Chelsea, wo sie mit den Designern ihre Möbelwünsche besprechen.  Dadurch entspricht jedes Stück in Stil und Funktionalität den individuellen Anforderungen des Auftraggebers. Die Handwerker arbeiten mit Liebe zum Detail und so bestechen ihre Stücke durch handgenähte Einfassungen, gesteppte Säume und Plisseefalten. Natürlich ist die Anfertigung der exquisiten Einzelstücke zeitintensiv, doch das Endergebnis entschädigt für die lange Wartezeit.

Moooi

Die Kreationen aus der Zusammenarbeit von Moooi und dem japanischen Designer Arihiro Miyake zählten zu den aufregendsten Ausstellungsstücken der Mailänder Expo 2015.  Miyake lotete die Grenzen modernen Designs aus und schuf aus filigranem Draht und 24 LED-Leuchten eine einzigartige Neuinterpretation des traditionellen Kronleuchters. Da die Dioden mit geringer Spannung betrieben werden und der nötige Strom direkt durch die Drähte fließt, kommt die Leuchte ohne unansehnliche Kabel aus. So entsteht ein modernes, minimalistisches Schmuckstück, das jeden Raum zum Strahlen bringt.

Angefangen bei Arihiro Miyakes zukunftsweisender Kreation bis hin zur Detailverliebtheit von Dmitriy & Co.: Noch nie zeigte sich die Möbelbranche vielseitiger.  Möchten Sie diese Designtrends in einer neuen Immobilie umsetzen? Dann besuchen Sie einfach Ihren Engel & Völkers Shop vor Ort. Gerne präsentieren wir Ihnen unser internationales Portfolio mit zahlreichen Objekten der Spitzenklasse.

Engel & Völkers

Hoedspruit
Unit 2 Khayagelo Business Suites, Main Road
1380 Hoedspruit
South Africa
Telefon
+27-15-793 0793

Zum Shop



Array
(
    [EUNDV] => Array
        (
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_offer-form] => MTM5MjE5NzU3NkJ4d29xancwTDVhZWFIRzEycXAxcW9SdElHdVBqMTdV
            [67d842e2b887a402186a2820b1713d693dd854a5_csrf_contact-form] => MTM5MjE5NzU3NnlHcUR0Y2VlTXVPUndLMHZkMW9zMnRmRlgxaUcwaFVG
        )

)