EV European Logistic Fund 1

Bitte beachten Sie, dass der Fonds nur von Anlegern gezeichnet werden darf, die professionelle Anleger im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 32 KAGB oder semi-professionelle Anleger im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 33 KAGB sind. Privatanleger sind ausgeschlossen.


Wachstum im E-Commerce

Die COVID-19-Krise beschleunigt die Verlagerung zum Online-Handel und lässt E-Commerce zu einem wichtigen Treiber der Logistik werden. Investitionschancen ergeben sich aus der Vorhersage der Bedürfnisse der Nutzer und dem Verständnis der wachsenden Kundennachfrage, die den Bedarf an Logistikflächen erweitern wird und Mieten steigen lässt. 

 

Die Fondsstruktur – in Eckpunkten

Der EV European Logistic Fund 1 (WKN A2QDR4) ist als regulierter alternativer Investmentfonds (AIF) strukturiert – die Eckdaten:



Fondsstruktur: offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen für professionelle und semiprofessionelle Investoren

Fondsvolumen: EUR 300 Mio. (EUR 150 Mio. Eigenkapital)

Mindestzeichnungssumme: EUR 5 Mio.

Fokus: Europa (ohne Deutschland)

Risikoprofil: Core oder Core plus

Projektphasen: bebaute Grundstücke, möglichst vollvermietet oder Bezahlung nach Baufortschritt zur Vermeidung von Fertigstellungsrisiken

Strategie: zehn bis zwölf Jahre/danach Exit und Rückzahlung

Sonstiges: Anlageausschuss mit Vertretern aus dem Anlegerkreis



Für weitere Informationen oder die Übersendung von Produktunterlagen setzen Sie sich bitte mit Herrn Kombächer (Head of Investor Relations) unter der Nummer +49-(0)40-359 80 34 24 in Verbindung. 



Akquisitionsprofil – im Überblick

Das Ankaufsportfolio für Logistikimmobilien von Engel & Völkers Asset Management steht Ihnen hier zum Download bereit: 

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Asset Management

Folgen Sie uns auf Social Media