EV European Logistic Fund 1

Bitte beachten Sie, dass der Fonds nur von Anlegern gezeichnet werden darf, die professionelle Anleger*innen im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 32 KAGB oder semi-professionelle Anleger*innen im Sinne von § 1 Abs. 19 Nr. 33 KAGB sind. Privatanleger*innen sind ausgeschlossen.


Wachstum im E-Commerce

Die COVID-19-Krise beschleunigt die Verlagerung zum Online-Handel und lässt E-Commerce zu einem wichtigen Treiber der Logistik werden. Investitionschancen ergeben sich aus der Vorhersage der Bedürfnisse der Nutzer*innen und dem Verständnis der wachsenden Kundennachfrage, die den Bedarf an Logistikflächen erweitern wird und Mieten steigen lässt. 

 

Die Fondsstruktur – in Eckpunkten

Der EV European Logistic Fund 1 (WKN A2QDR4) ist als regulierter alternativer Investmentfonds (AIF) strukturiert – die Eckdaten:



Fondsstruktur: offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen für professionelle und semiprofessionelle Investoren

Fondsvolumen: EUR 300 Mio. (EUR 150 Mio. Eigenkapital)

Mindestzeichnungssumme: EUR 5 Mio.

Fokus: Europa (ohne Deutschland)

Risikoprofil: Core oder Core plus

Projektphasen: bebaute Grundstücke, möglichst vollvermietet oder Bezahlung nach Baufortschritt zur Vermeidung von Fertigstellungsrisiken

Strategie: zehn bis zwölf Jahre/danach Exit und Rückzahlung

Sonstiges: Anlageausschuss mit Vertretern aus dem Anlegerkreis



Für weitere Informationen oder die Übersendung von Produktunterlagen setzen Sie sich bitte mit Herrn Kombächer (Head of Investor Relations) unter der Nummer +49-(0)40-359 80 34 24 in Verbindung. 



Akquisitionsprofil – im Überblick

Das Ankaufsportfolio für Logistikimmobilien von Engel & Völkers Asset Management steht Ihnen hier zum Download bereit: 

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Asset Management

Folgen Sie uns auf Social Media