EVR Dutch Residential Fund 1


Hohe Nachfrage nach Wohnraum: Fast die gesamte Bevölkerung in den Niederlanden lebt im städtischen Raum. Aktuell fehlen rund 300.000 Wohneinheiten – eine Herausforderung, die sich zukünftig weiter verschärfen wird, denn die Niederlande werden um etwa eine Mio. Einwohner bis zum Jahr 2035 wachsen. Hierbei ergeben sich Investitionschancen in modernen, nachhaltigen und bezahlbaren Wohnraum in bester Lage.


Die Fondsstruktur – in Eckpunkten

Der EVR Dutch Residential Fund 1 (WKN A3CTYM) ist ein Spezial-AIF nach Luxemburger Recht – die Eckdaten:

Fondsstruktur: Luxemburger Vehikel RAIF, Gesellschaftsform SCS mit festen Anlagebedingungen für professionelle und semiprofessionelle Investoren 

Fondsvolumen: ca. EUR 600 Mio. (EUR 300 Mio. Eigenkapital)

Mindestzeichnungssumme: ≥ EUR 5 Mio. / Stimmrecht im Anlageausschuss ab EUR ≥ 80 Mio.

Fokus: niederländische A–Städte (ca. 70 %) und B-Städte mit Wachstumspotentialen und stark ausgeprägten Universitätscharakter

Risikoprofil: Core oder Core plus

Projektphasen: Bestandsimmobilien oder Immobilienentwicklungen des Wohnungssegmentes, insbesondere kleine, bezahlbare Wohnungen, Studentenwohnungen und hochmoderne Apartments. Auch als Forward Deal oder Share Deal möglich

Strategie: zehn bis zwölf Jahre/danach Exit und Rückzahlung

ESG: Artikel 8 gemäß Offenlegungsverordnung

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Informationen oder die Übersendung von Produktunterlagen setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung:

Ich willige in diese Verarbeitung meiner Daten ein.

Kontaktieren Sie uns jetzt
Engel & Völkers
Asset Management

Folgen Sie uns auf Social Media