Das neue Kunstmuseum Ahrenshoop: der 10.000 Besucher wurde bereits einen Monat nach Neueröffnung begrüßt

Kunstmuseum-Ahrenshoop2neu

Das neue Kunstmuseum Ahrenshoop auf der Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst hat am 30. August 2013 nach 2 jähriger Bauzeit seine Pforten geöffnet. Der große Besucherandrang und das damit verbundene Interesse der Öffentlichkeit am Kunstmuseum hat alle bisherigen Erwartungen übertroffen: bereits nach nur einem Monat wurde der 10.000 Besucher in der Einrichtung begrüßt. Inzwischen hat zwar die Nebensaison begonnen, doch das tut dem Interesse am Museum keinen Abbruch. Neben den bekennenden Kunstliebhabern kommen auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Mit museumspädagogischen Angeboten sind die  “kleinen Besucher” hier herzlich willkommen.  Die Eröffnungsausstellung “Um uns ist ein Schöpfungstag – von der Künstlerkolonie bis heute” läuft noch bis zum

24. März 2014 und präsentiert eine Gesamtvorstellung vom künstlerischen Erbe der Malerkolonie sowie verschiedenen Höhepunkten aus 120 Jahren Kunstgeschichte der Küstenlandschaft vom Fischland-Darß-Zingst bis Usedom. Das Museum, welches auch als Forschungszentrum für die universitäre Arbeit dienen soll, ist als Stiftermuseum mit erheblichem bürgerlichem Engagement errichtet worden. Der rund 7,7 Mio. Euro teure Neubau entsteht als europäisches Kunst- und Kulturportal und wird in ständigen, wechselnden Ausstellungen die bis heute andauernde, lebendige Entwicklung des Künstlerortes sowie der angrenzenden Küstenregionen nachhaltig belegen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)