Der Immobilienmarkt in Hamburg Marienthal und Rahlstedt

Der Immobilienmarkt in Marienthal und Rahlstedt hat sich in den letzten Jahren nicht so dynamisch entwickelt wie andere Hamburger Teilmärkte. Trotz der citynahen Lage von Marienthal, fehlt dem Stadtteil als auch Rahlstedt nicht nur das Image, sondern auch ein breites Angebot an originellen Einkaufsstraßen, Cafés und Restaurants, um mit den anderen trendigen Stadtteilen in der Entwicklung mithalten zu können.

Da diese wertbildenden Faktoren nicht zum Tragen kommen, punkten beide Stadtteile durch eine ruhigere und familiengerechtere Wohnqualität verbunden mit zahlreichen Grünanlagen, einer erstklassigen Infrastruktur und einem sehr guten Schulangebot.

Gerade junge Familien wissen diese Faktoren zu schätzen und stören sich nicht an dem fehlenden Stadtteilimage.

Beide Stadtteile sind von Bauten aus den 30er bis 70er Jahren geprägt, die die Mehrzahl der zum Verkauf stehenden Objekte ausmachen. Wegen der anhaltend hohen Energiepreise ist es heute unverhältnismäßig teuer, die Häuser energetisch nachzurüsten, zumal es in der Regel mit einer nachträglich aufgebrachten Dämmschicht oder einem neuen Heizkessel meist nicht getan ist.

Im Hinblick auf die qualitative Veränderung der Nachfrage, hängt eine erfolgreiche Vermarktung dieser Bestandsimmobilien erheblich von der richtigen preislichen Positionierung ab.

Das Segment der hochpreisigen Immobilien spielt in diesen Teilmärkten eine untergeordnete Rolle. Die Nachfrage sowie auch das Angebot sind sehr begrenzt. Für spezielle Liebhaberobjekte ist ein kleiner, aber stabiler Markt vorhanden.

Im Bereich des Mietmarktes ist die zentrale Lage Marienthals zur Innenstadt/Autobahn A1 Richtung Lübeck/Ostsee von großer Relevanz, gerade bei Neu-Hamburgern. Für gut renovierte Wohnungen bzw. Neubauten lassen sich zwischen € 10 und € 12/m² erzielen, wenn die Rahmenbedingungen wie Lage, hochwertige Ausstattung, gelungene Aufteilung, Ambiente des Hauses etc. erfüllt sind. Rahlstedt hinkt dieser Preisentwicklung traditionell hinterher, hier werden zwischen € 8/m² und
€ 10/m² erzielt, allerdings nur bei guter bis sehr guter Ausstattung und entsprechender Lage.

 

Lage / Preis Einfamilienhaus Eigentumswohnung Grundstück
Sehr gute
Lage
 € 600.000
-
€ 800.000
€ 2.500
-
€ 2.850 / m²
€ 290
-
€ 350 / m²
Gute Lage € 480.000
-
€ 600.000
€ 1.950
-
€ 2.350 / m²
€ 240
-
€ 290 / m²
Mittlere Lage € 350.000
-
€ 480.000
€ 1.650
-
€ 1.950 / m²
€ 180
-
€ 240 / m²

Hamburg, November 2011

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)