Der Immobilienmarkt in Mallorcas Südwesten

Mallorca bietet vielversprechendes Potential für langfristige Investitionen…

Mallorca erfreut sich wieder größter Beliebtheit. Nicht nur der Tourismusverband ist mit der Saison 2011 sehr zufrieden, auch ist wieder Bewegung in den Immobilienmarkt gekommen. Zahlreiche Interessenten sind auf der Suche nach ihrer Ferienimmobilie oder dem passenden Zweitwohnsitz auf Mallorca. Die Preise haben sich im letzten Jahr  eingependelt und dies macht den Immobilenerwerb wieder besonders interessant.

Immobilien-Interessenten sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass weitere Preissenkungen gegenwärtig unwahrscheinlich sind.  Eigentümer neigen dazu, abzuwarten oder zu vermieten, aber nicht die Preise zu senken. Im Gegenteil es sind in den guten bis sehr guten Lagen bereits Preiserhöhungen zu verzeichnen.

Bei den internationalen Kunden dominieren nach wie vor die deutschsprachigen (inkl. Österreicher und Schweizer) sowie die skandinavischen Käufer den Markt. Die britischen Kunden verhalten sich nach wie vor zurückhaltend.

——————–

Neue Steuersätze

Seit Juli 2010 beträgt die spanische Mehrwertsteuer (IVA) 18% und der reduzierte Steuersatz ist von 7% auf 8% gestiegen. Immobilienkäufer müssen nun auf den Kauf von Baugrundstücken 1% Stempelsteuer und 18% IVA zahlen. Bei Neuerschließungen oder Erstverkäufen werden vom Käufer 1% Stempelsteuer und 8% IVA verlangt. Bei Weiterverkäufen gilt weiterhin eine Grunderwerbssteuer von 7%.

Eine Topadresse für mediterrane Lebensqualität

Im Laufe der vergangenen 15 Jahre entwickelte sich Mallorca vom sonnenverwöhnten Ferienziel am Meer zu einem ganzjährig attraktiven Standort mit einer der fortschrittlichsten Infrastrukturen im Mittelmeerraum. Dank des modernen internationalen Flughafens mit seinem weltweiten Streckennetz ist die Insel mit Europa und der ganzen Welt gut verbunden. Abwechslungsreiche Landschaften wie die atemberaubende Bergkette Sierra de Tramuntana, wunderschöne Küstengebiete, überwältigende Strände, traditionelle mallorquinische Dörfer und die elegante Hauptstadt Palma machen den Charme dieser Insel aus. Mallorca hat jedoch noch mehr zu bieten. Neben einer Auswahl an hervorragenden Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten verfügt die Insel über zahlreiche internationale Schulen, ein ganzjähriges Kultur- und Veranstaltungsprogramm sowie 23 Golfplätze und 44 Yachthäfen.

Marktbericht 2010 als PDF  

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)