Der Immobilienmarkt in und um Osnabrück

Der Standort: Stadt Osnabrück, Niedersachsen

Die kulturelle Stadt Osnabrück ist eine kreisfreie Großstadt, lokalisiert im Westen von Niedersachsen. Osnabrück ist neben Hannover und Braunschweig die drittgrößte Stadt Niedersachsens und eines der Oberzentren des Landes. Das schöne Wiehengebirge im Norden und der sehenswerte Teutoburger Wald im Süden sind ganz natürliche Grenzen für das am Ufer der,,Hase“ gelegene Osnabrück.
Die Einwohnerzahl in diesem Ballungsgebiet umfasst knapp 300.000 Menschen, einschließlich der Bewohner im Umkreis von ca.15 km rund um die Osnabrücker Innenstadt. Des Weiteren ist die Stadt Sitz einer Universität mit einer ausgiebigen und interessanten Auswahl an Studiengängen, einer Hochschule, des römisch-katholischen Bistums Osnabrück, des Sprengels Osnabrück der Evangelisch- Lutherischen Landeskirche Hannover, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und der Deutschen Stiftung Friedensforschung.
Osnabrück verfügt über einen optimalen öffentlichen Personennahverkehr, welcher einen starken Zuspruch von allen Altersklassen erhält. Nicht nur moderne Busse, sondern auch die Barrierefreiheit von den zahlreichen Bushaltestellen sowie die gute Zugänglichkeit zu Autobahnen prägen das Verkehrsnetz Osnabrücks.
Nennenswert ist natürlich die ebenerdige Fußgängerzone im mittleren Teil der Innenstadt, welche die Haupteinkaufsstraße bildet und an die Altstadt Osnabrücks angrenzt.Die Altstadt erstreckt sich durch den nördlichen Teil der Innenstadt, zwischen der Kathedrale Dom St. Peter und dem Heger Tor und ist von vielen Gebäuden der klassizistischen Epoche geprägt. Lassen Sie sich selber von der schönen Stadt Osnabrück mit all ihrer Vielfalt quer über die Bereiche Bildung, Kultur, Wirtschaft und Freizeit überzeugen!

Die Marktentwicklung
Nach einigen schwierigen Jahren zurückhaltender Kaufkraft, bedingt durch die Wirtschaftskrise, steigt die Nachfrage nach Baugrund und Immobilien erheblich. Der Kauf einer Immobilie ist nicht nur eine sichere Kapitalanlage, sondern auch die beste Investition in ein Eigenheim, in dem sich jeder rundum wohl fühlen kann. Gegenwärtig sind solche Investitionen unbedenklich zu empfehlen, da niedrige Bauzinsen zu einem Immobilienboom und einer hohen Nachfrage nach Wohneigentum führen. Laut statistischen Erhebungen richtet sich das Interesse nicht nur auf Neubauten, sondern auch auf qualitativ hochwertige Bestandsimmobilien. Besonders Reihenhäuser und Doppelhaushälften sowie Eigentumswohnungen bekommen starken Zuspruch und weisen eine steigende positive Entwicklung auf. Ein- und Zweifamilienhäuser liegen weiterhin stark im Interesse von potentiellen Käufern. Infolge dessen sind im Jahr 2012 steigende Immobilienpreise zu verzeichnen, die es in dieser Form lange nicht gegeben hat. Ein Grund dafür ist die Knappheit von Wohnräumen und exklusiven Lagen. Immobilien, die sich in guter Lage befinden, lassen sich zügig in einem kurzen Zeitraum vermarkten und haben somit großen Einfluss auf die Immobilienpreise. Besonders in Ballungsgebieten mit einer hohen Bevölkerungsdichte, wie Osnabrück, steht weniger Eigenheimangebot zur Verfügung, so dass die Nachfrage das Angebot übersteigt.
Die begehrtesten Lagen

Als begehrte Lagen in der Region Osnabrück gelten unter anderem die Stadtteile Westerberg, Katharinenviertel, Weststadt, Wüste, Hellern, Sonnenhügel sowie die Altstadt. Osnabrücks Stadtteil Westerberg ist nicht nur von einer guten Infrastruktur geprägt und architektonisch interessant, es ist ebenfalls ein Traum für Naturfreunde aufgrund seiner großen Grünflächen und optisch sehr einladenden Parks. Die direkte Nähe zum Stadtzentrum bietet Ihnen die Möglichkeit, Osnabrücks Kultur und Freizeit kennenzulernen und zu erleben. Das empfehlenswerte und ebenso stark nachgefragte Katharinenviertel befindet sich direkt an einer schönen Einkaufsstraße Osnabrücks – der Lotter Straße – und bietet Ihnen aufgrund der Lage eine hohe Exklusivität. Die Weststadt Osnabrücks spiegelt eine ruhige Lage wieder und ist von vielen freistehenden Einfamilienhäusern geprägt. Für Familien mit Kindern ist dieser Standort besonders interessant. Gärten werden hier stark bevorzugt. Besonders die Straße, „In der Barlage“ hat sich in den letzten Jahren zu einer populären Adresse entwickelt. Auch in diesem Gebiet sind viele großzügige Objekte vorhanden, die von hoher Nachfrage geprägt sind. Der Stadtteil Wüste ist eine von Studenten und jungen Familien stark nachgefragte Wohnlage. Dieser Standort zählt zu den am meisten besiedelten Orten Osnabrücks.
Stadtteil Hellern, westlich der Innenstadt und Stadtteil Sonnenhügel, nördlich der Innenstadt am Bürgerpark gelegen, bekommen derzeit starken Zuspruch und sind sehr begehrt. Die beiden Stadtteile sind von Einfamilienhäusern sowie Doppelhaushälften und kleinen Mehrfamilienhäusern geprägt und sehr familienfreundlich. Die Einwohner sind sehr durchmischt, sowohl Jung als auch Alt finden hier ihr Zuhause.
Die Innenstadt und Altstadt sind aufgrund ihrer Kultur und ihrer Freizeitmöglichkeiten bei Jung und Alt besonders gefragt. Dieser Ort ist auch ein Anziehungspunkt für viele Touristen aus der ganzen Welt. Klassizistische Objekte prägen hierbei das Ortsbild. Auch die Innenstadt und die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und die zahlreichen ruhigen Verkehrsflächen bieten gute Einkaufsmöglichkeiten und reichen vom kleinen Gemüseläden, über die Stadtbibliothek, hin zu zahlreichen Cafes, Boutiquen und Restaurants.
Ausblick

Trotz der vielfach zitierten Katerstimmung in der Wirtschaft ist im hochwertigen Preissegment in Osnabrück und Bad Iburg eine positive Entwicklung zu erwarten. Insbesondere durch die steigende Nachfrage nach gepflegten Wohnimmobilien erweist sich dieser Bereich als äußerst wertstabil.

Stadtteilübersicht von Osnabrück
Westliche Stadtteile:
Westerberg, Katharinenviertel, Weststadt, Wüste, Hellern, Eversburg, Atter, Atterfeld
Nördliche Stadteile:
Eversburg, Hafen, Sonnenhügel, Haste, Dodesheide, Gartlage, Pye
Östliche Stadtteile:
Widukindland, Schinkel, Schinkel-Ost, Fledder, Voxtrup, Lüstringen, Darum, Gretesch, Düsturp
Südliche Stadteile:
Schölerberg, Kalkhügel, Sutthausen, Nahne, Fledder
Osnabrücker Umland Übersicht

Auch im Osnabrücker Umland sind wir für sie tätig. Egal ob sie eine Eigentumswohnung, ein Haus mit Garten, ein unbebautes Grundstück, eine Villa mit Pool, ein Fachwerkhaus mit Reitstall oder ein Neubauprojekt suchen.
Westen:
Hasbergen, Gaste, Wersen, Lotte, Büren, Mettingen, Westerkappeln, Tecklenburg, Lengerich
Norden:
Rulle, Icker, Lechtingen, Wallenhorst, Hollage, Halen, Bramsche, Artland Badbergen, Menslage, Nortrup, Quakenbrück, Bersenbrück, Alfhausen, Ankum, Eggermühlen, Gehrde, Kettenkamp, Rieste, Fürstenau, Berge, Bippen, Neuenkirchen, Merzen
Osten:
Bad Essen, Belm, Vehrte, Bissendorf, Jeggen, Schledehausen, Westerhausen, Wissingen, Bohmte, Melle, Ostercappeln, Dissen am Teutoburger Wald, Hilter am Teutoburger Wald, Borgloh
Süden:
Georgsmarienhütte, Holzhausen, Oesede, Harderberg, Kloster Oesede, Bad Iburg, Lienen, Bad Laer, Glandorf, Bad Rothenfelde, Hagen am Teutoburger Wald

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)