Der Immobilienmarkt in Varese

Der Immobilienmarkt am Lago Maggiore und in der Varese Provinz widerspiegelt den allgemeinen Trend der bedeutenden Lage in Norditalien. In den letzten Jahren führte der Absatzrückgang zu einer Verringerung der Marktwerte und zu einer größeren Verfügbarkeit von neuen und renovierten Immobilien im Vergleich zu der eigentlichen Nachfrage. Auch die Verkaufszeiten scheinen verlängert zu sein. Eine spezifische kommerzielle Kampagne (Strategie) ist für jedes Objekt zunehmend gefragt. Renommierten und einzigartigen Eigenschaften sind immer noch sehr attraktiv auf dem Markt, auch in Rezessionszeiten. Auch für historische Villen und Luxus-Immobilien am Lago Maggiore und Lago D’ Orta haben die Einschätzungen einen Rückgang erlitten. Die Immobilienanfrage kommt von Deutschen, Englischen und osteuropäischen Kunden, die Ferienhäuser suchen. Die Tendenz der Städte Varese, Gallarate und Busto Arsizio , die nicht weit von Malpensa-Flughafen, Forschungszentrum Euratom und Mailand sind; ist entwickelt zur lokalen und internationalen Nachfrage. Die Präferenz ist für hochwertige Immobilie, mit hellen Räumen, die sich in luxuriösen Kontexten und ruhiger Lage mit wenig Verkehr befinden, möglicherweise auch mit Garage oder Parkplatz, für eine Familie-Typ mit einem oder zwei Kindern.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)