Die begehrtesten Lagen

Immobilien in Landau sind gefragt, vor allem in guten Lagen in und um Landau. Im Kerngebiet gehören insbesondere die Innenstadt, Landau-Südwest, Löhl, Fliegerviertel und Schützenhof zu den bevorzugten Wohnlagen. Hier ist die Nachfrage höher als das Angebot. Unbebaute Grundstücke sind hier so gut wie nicht vorhanden. Alternativen finden sich im Umland von Landau. Besonders Stadtteile wie Godramstein, Arzheim, Wollmesheim und Nussdorf sind bei Familien sehr beliebt, da auch hier die Infrastruktur hervorragend und die Lage ruhig ist. Grundstücke gibt es in den Baugebieten in Nußdorf und Mörlheim. Die Grundstückspreise blieben in den letzten Jahren stabil. In guten Lagen zahlt man für Grundstücke zwischen 150 und 270 €/m². Der Markt für Eigentumswohnungen in Landau ist stabil. Für neue Eigentumswohnungen (Erstverkauf) in guter und sehr guter Lage werden Preise von 1.700 bis 2.300 €/m² gezahlt. Das Angebot und die Nachfrage sind hier ausgeglichen. Eigentumswohnungen im Bestand sind ca. 25 % günstiger als Neubauten. Bei Eigentumswohnungen im Bestand gibt es ein Angebotsüberhang. Die Marktlage von Mietwohnungen ist stabil und ausgeglichen. Kleinere Wohnungen, die für Wohngemeinschaften geeignet sind, werden sehr stark von Studenten gesucht und die Nachfrage überwiegt das Angebot. Guten Absatz finden neue, familienfreundliche und altersgerechte Mietwohnungen. In guten und sehr guten Lagen werden ca. 6-7 €/m² je nach Ausstattung gezahlt. In mäßigen Wohnlagen und Wohnungen der 60er-70er-Jahre herrscht ein Angebotsüberschuss.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)