Hilden & Umgebung

Hilden liegt 10 km westlich der Stadt Solingen und 15 km südöstlich der Landeshauptstadt Düsseldorf und ist mit ca. 57.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Kreis Mettmann. Das Stadtgebiet grenzt im Norden an Erkrath, im Nordosten an Haan, im Osten und Südosten an Solingen, im Süden an Langenfeld und im Westen an Düsseldorf.

Hilden hat ein in sich stark geschlossenes Stadtgebiet. Vororte oder eingemeindete Gebiete gibt es nicht, die Bevölkerungsdichte ist daher relativ hoch. Das größte unbebaute Gebiet ist der Hildener Stadtwald im Nordosten.

Der größte Teil der Stadt liegt auf einer Niederterrasse, die den Übergang vom Niederrhein in das Bergische Land markiert. Durch seine sehr guten infrastrukturellen Gegebenheiten, wie die hervorragenden Autobahnverbindungen A3, A46 und A59 sowie der S- und Regionalbahnbindungen sind die umliegenden Großstädte der Rheinschiene, Düsseldorf und Köln, aber auch das Bergische Land und das Ruhrgebiet schnell und einfach zu erreichen. Mittlerweile wird der Teilmarkt nicht nur als Wohn-, sondern auch als Arbeitsstandort aufgrund seiner innovativen Branchenvielfalt geschätzt.
Die belebte Fußgängerzone im Herzen von Hilden ist stets beliebtes Ziel aller Menschen aus unserer Stadt und aus der Umgebung zum Bummeln und Einkaufen. Sie läd aber auch ein zum Verweilen bei einer der zahlreichen Veranstaltungen, wie z. B. die weit über die Hildener Stadtgrenzen bekannten Jazz Tage.

Sowohl die Hildener Innenstadt als auch die verschiedenen Stadtteile locken mit einer Vielfalt an Restaurants und Kneipen zur Einkehr. Ferner bieten sich zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten wie z.B. das Naherholungsgebiet Unterbacher See an, welches Anziehungspunkt für Familien und Sportler gleichermaßen ist.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)