Ein Appartement in Florenz

FlorenzSollten Sie sich für einen Umzug nach Florenz entschieden haben, dann können wir Ihnen zu diesem Entschluss nur gratulieren! Schließlich werden Sie in einer der großartigsten Städte Europas leben, einer geschäftigen, modernen Großstadt voller faszinierender Relikte ihrer geschichtsträchtigen Vergangenheit. Doch zwischen Galerie- und Eisdielenbesuchen kann das Leben in einer italienischen Stadt auch für den einen oder anderen Kulturschock sorgen. Um Ihnen den Einstand so einfach wie möglich zu machen, haben wir den E&V-Ratgeber zusammengestellt: eine kurze Liste der Dinge, die Sie beachten sollten, um sich in Florenz schnellstmöglich wie Zuhause zu fühlen.

Bei der Suche nach einer Wohnung in Florenz sollte man vor allem darauf achten, ob das fragliche Gebäude über einen Boiler oder einen Gastank mit Warmwasser versorgt wird. Beide Varianten sind unzuverlässig und in der Wartung ziemlich kostenintensiv. Halten Sie stattdessen nach einem Appartement mit einer sogenannten Termosingolo-Einheit, die für das Erhitzen des Wassers zuständig ist, und einer zeitschaltuhrgesteuerten Heizung Ausschau. Die Termosingolo-Einheit sollte sich in der Nähe des Badezimmers befinden, da es andernfalls sein könnte, dass die Warmwasserversorgung in den Wintermonaten nicht gewährleistet ist.

Im Gegensatz zu anderen modernen Städten Europas ist Florenz – wie man in Italien sagt –„ a misura d´uomo“: die Stadt ist auf den Menschen zugeschnitten und lässt sich dementsprechend bestens zu Fuß erkunden. Außerdem findet man hier überall Fahrradständer, sodass man auch mit diesem Fortbewegungsmittel gut von A nach B kommt; so tut man nicht nur etwas für Gesundheit und Fitness, sondern kann gleichzeitig im eigenen Tempo die herrliche Architektur bestaunen. Angesichts verwirrender Einbahnstraßen, enger Gassen und des mautpflichtigen historischen Stadtzentrums lässt man das Auto hier am besten stehen – doch sollte man des Laufens müde sein, findet man jederzeit ein Taxi.

Das warme Klima während der Sommermonate bietet sich für Spaziergänge und Ausflüge mit dem Fahrrad geradezu an, doch in den eigenen vier Wänden kann es zum Problem werden. Klimaanlagen gehören in florentinischen Immobilien nicht zur Grundausstattung und Moskitonetze sind hier schwer zu finden. Der Vorteil der hohen Temperaturen ist, dass man die Wäsche zum Trocknen ganz einfach auf den Balkon hängen kann; und nachdem das hier alle so machen, wird man deswegen von den Nachbarn auch nicht argwöhnisch beäugt. Allerdings braucht man einen gewissen Vorrat an Bettwäsche und Handtüchern, um sicherzugehen, dass man stets wenigstens eine saubere und trockene Garnitur zur Verfügung hat.

Für das Zusammenleben mit den Einheimischen schadet es nicht, ein paar Brocken Italienisch zu beherrschen – man muss die Sprache nicht fließend sprechen, aber man sollte zeigen, dass man sich zumindest bemüht. Wer geduldig und entgegenkommend ist, der wird hier schnell Anschluss finden – nicht nur bei den italienischen Bewohnern, sondern auch bei der internationalen Auswanderergemeinde der Stadt.

Natürlich kann man viele der gängigen Probleme, die ausländische Neuankömmlinge in Florenz haben können, ganz leicht umgehen, indem man von Anfang an Vorsicht walten lässt und mit einem sachkundigen Immobilienunternehmen wie Engel & Völkers zusammenarbeitet. Dank unserer jahrelangen Erfahrung können wir Ihnen dabei helfen, eine charmante Stadtwohnung zu finden, die landestypisch-rustikales Flair und moderne Ausstattung vereint. Haben Sie sich erst einmal in ihrer schönen und komfortablen Wohnung eingelebt, dann steht Ihrer Erkundung der zahlreichen kulturellen und historischen Schätze der Stadt nichts mehr im Wege. Machen Sie Ausflüge, dinieren Sie in Gourmetrestaurants und kehren Sie Abend für Abend in ein Zuhause zurück, das gleichermaßen heimelig und stimmungsvoll ist. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und beginnen Sie mit der Suche nach Ihrer italienischen Traumimmobilie.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)