Der Immobilienmarkt in Leipzig

Die kontinuierlich steigende Bevölkerungszahl, zurzeit knapp 512.000 Einwohner, und die Nachfrage der privaten Haushalte führen zu einer positiven Miet- und Kaufpreisentwicklung im Wohnungs- und Häusermarkt. Der Immobilienmarkt von Leipzig ist einer der gefragtesten in Ostdeutschland. Die Nachfrage ist ungebrochen was dazu führt, dass die Preise in allen Segmenten anstiegen. Der Immobilienmarkt entwickelte sich dementsprechend gut und profitiert vor allem von der Wirtschaftskraft Sachsens. Der Freistaat zählte 2007 mit einem BIP-Wachstum von 2,4% mit zur Spitzengruppe aller Bundesländer und lag zudem deutlich über dem ostdeutschen Durchschnitt von 2,2%. Leipzig zählt dabei zu den am stärksten nachgefragten Wohngebieten in den neuen Ländern und der Leerstand ist deutlich gesunken. Das führt zu stark anziehenden Preisen. So muss heute deutlich tiefer in die Tasche gegriffen werden, um beispielsweise ein freistehendes Eigenheim zu erwerben. In Leipzig liegen die Preise für solche Objekte, je nach Lage, derzeit bei 190.000 bis 490.000 Euro. Damit werden in der Region mit die höchsten Preise für Eigenheime in Ostdeutschland erzielt. Auch bei den Preisen für Neubauwohnungen erreicht Leipzig Spitzenwerte. Hier werden Werte zwischen zwischen 1.100 und 2.400 Euro erreicht. Bei Altbau-Eigentumswohnungen kostet der Quadrat-meter im Altbau derzeit zwischen 1.200 und 2.500 Euro, womit die Preise für Eigentumswohnungen in Leipzig sowohl bei Alt- als auch bei Neubauten gestiegen sind. Die Anzahl der Neubauten war im Vorjahresvergleich leicht rückläufig, was u. a. die Folge einer Bereinigung des Wohnungsmarktes durch Rückbau war. So liegt das Augenmerk vieler Bauträger und Investoren auf dem Sanierungsgeschäft von Altbauten in guten und mittleren Wohnlagen. Das kommt dem Leipziger Wohnungsmarkt zugute, da hierdurch eine Absorption der rund 17.500 Leerstandswohnungen stattfindet. Bei den Wohnraummieten sieht die Entwicklung ähnlich aus. Auch hier sind die Preise gestiegen, je nach Lage zahle man in Leipzig Quadratmeterpreise zwischen 4,10 Euro und 6,00 Euro. Neubau- wohnungen erzielen in Leipzig bis zu 7,50 Euro pro Quadrat- meter. Leipzig gehört zu den Städten, bei denen mittelfristig mit steigenden Wohnungsmieten in guten Innenstadtlagen gerechnet werden muss. Die Immobilienregion Leipzig wird auch weiterhin hervorragende Perspektiven für erfolgreiche Investitionen bieten.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)