Immobilienmarkt Münster

Münster, mit seinen ca. 250.000 Einwohnern und 50.000 Studenten ist aufgrund seiner Geschichte politisch wie auch architektonisch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Mit dem reichen Kulturerbe und der großen Ausstrahlung ist Münster ein touristischer Anziehungspunkt. Die Stadt ist eingebettet in die Parklandschaft des Münsterlandes. Als Stadt der Verwaltung, der Wissenschaft, der Kunst und Kultur hat sich Münster zu einem Dienstleistungszentrum mit hoher Lebensqualität entwickelt. Zudem ist Münster eine der beliebtesten und renommiertesten Studentenstädte sowie Fahrradstadt Nr. 1 in Deutschland. 2004 gewann die Stadt den LivCom-Award als lebenswerteste Stadt der Welt in ihrer Kategorie.

Die Marktentwicklung

Der Immobilienmarkt in Münster befindet sich zur Zeit in einer belebten Marktphase, die insbesondere durch eine zunehmende Nachfrage, gleichermaßen von Eigennutzern und Kapitalanlegern gekennzeichnet ist.

Die guten bzw. sehr guten Wohnlagen von Münster zeichnen sich durch ihre Wertstabilität aus. Kennzeichnend ist insbesondere eine konstante Nachfrage nach hochwertigen Wohnhäusern in guten Wohnlagen.

Die hohe Lebensqualität und damit die Beliebtheit der jeweiligen Stadtteile ist hierbei insbesondere zum einen auf die Zentralität und Urbanität der Standorte sowie zum anderen auf die „grüne Umgebung“ und die generelle Innenstadtnähe zurück zu führen.

Es ist davon auszugehen, dass die hohe Beliebtheit dieser Teilmärkte auch zukünftig Bestand haben wird. Hierbei ist sicherlich positiv zu berücksichtigen, dass die genannten Standorte für ein breites Spektrum an Alters- und Zielgruppen attraktiv ist.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)