Immobilienmarkt Solothurn

JurasüdfussIm Immobilienmarkt von Solothurn wird Wohnraum nach wie vor stark nachgefragt. Nicht zuletzt wegen der sehr guten Anbindung und der geringen Entfernung an die Wirtschaftszentren Luzern, Bern, Basel und Zürich. In Solothurn hat neben dem Stadtteil auch das Gebiet der Stadtgrenzen sehr an Attraktivität gewonnen. Vor allem die malerische Landschaft und das Panorama mit seinen flachen Hügeln, tragen zu der Anziehungskraft bei.

Die beliebtesten Lagen

Die Altstadt wird immer beliebter, noch vor 300 Jahren besiedelten die französischen Ambassadoren die Stadt und hinterliessen exklusive Immobilien aus einer Mischung verschiedener Architektur-Epochen.

Vor allem das Gebiet der Stadtgrenzen gewinnt zunehmend an Attraktivität, die malerische Landschaft mit den leichten Hügelzügen, welche leicht bewaldet sind, sind einfach ein herrliches Gebiet mit viel Raum für Freiheit und Natur.

Auch die Wohnlage über der Nebelgrenze, am Jurasüdfuss werden immer beliebter. Die gute Anbindung an die ÖV und die Autobahnen ermöglichen einen kurzen Anfahrtsweg zu den naheliegenden Grossstädten und garantieren ein erholsames Wohnen in der Natur.

Besonderheiten

Solothurn liegt direkt an der Aare, ein prachtvoller Fluss, der der Stadt ein spezielles Flair verleiht.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)