Lichterfelde-West

Der charmante Stadtteil Lichterfelde-West ist mit seiner Vielfalt an herrschaftlichen Villen unterschiedlichster historischer Baustile, seinen großen Gärten und Alleen als eines der ältesten Villenviertel Berlins bekannt. Der in großen Teilen denkmalgeschützte Baubestand erzählt noch heute die bewegte Geschichte dieses einmaligen Stadtteils im attraktiven Süd-Westen der Hauptstadt. Heute gilt Lichterfelde-West als bevorzugtes Wohngebiet für einkommensstarke Familien, die ein Leben im Grünen mit der Bequemlichkeit des Stadtlebens verbinden möchten.

Die Infrastruktur ist ausgezeichnet: Rund um den historischen Ortskern mit dem S-Bahnhof „Lichterfelde-West“ erwarten Sie bekannte Bio-Märkte, Cafés und eine erfrischende Fülle von inhabergeführten Geschäften. Von hier gelangen Sie bequem zur beliebten Shopping-Meile “Schloßstrasse“ im benachbarten Steglitz und in nur ca. 20 Minuten zum Potsdamer Platz oder in die City-West. Mit dem PKW haben Sie außerdem ausgezeichneten Anschluss an die Berliner Flughäfen. Der berühmte Botanische Garten und die zahlreichen Wissenschafts-Einrichtungen der Freien Universität des angrenzenden Ortsteils Dahlem befinden sich in der unmittelbaren Nähe. Lichterfelde-West ist als Standort des Bundesarchivs und der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) über die Grenzen Berlins hinaus bekannt.

Zahlreiche Sportvereine und Parks laden zu Sport und Erholung ein. Für Familien bieten sich in der Region eine Vielzahl an Spielplätzen, Kitas und exzellente Schulen, viele davon bilingual. In Richtung Westen sind die Berliner Seen, ausgedehnte Waldgebiete und Naherholungsziele sowie die preußische Kulturhauptstadt Potsdam schnell erreicht.

Ein idealer Standort, um urbanes Lebensgefühl in einem grünen Umfeld zu genießen.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)