Markt

Der Standort

Die Stadt Wolfenbüttel, auch bekannt als Lessingstadt, liegt im Südosten von Niedersachsen. Mit ihren ca. 53.000 Einwohnern ist die nur 13 km südöstlich von Braunschweig entfernte Stadt Wolfenbüttel vor allem wegen ihrer preiswerteren Mieten, jedoch auch wegen der besseren Erreichbarkeit von Salzgitter und damit auch von VW interessant. Wolfenbüttel liegt im Übergangsbereich zwischen dem nördlichen Harzvorland und dem Norddeutschen Tiefland am Nordrand der deutschen Mittelgebirge.

Wolfenbüttel, die schöne Fachwerkstadt, vereint den Charme einer historischen Innenstadt mit den Vorzügen einer modernen und weltoffenen Stadt von angenehmer Größe. Sie beheimatet unter anderem die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Nächstgelegene Städte wie Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter, Gifhorn und Hannover sind über hervorragende Verkehrsanbindungen wie die A39 und die A2 schnell zu erreichen und machen die Stadt damit zu einem attraktiven Standort für Pendler.

Die Marktentwicklung

Die Einwohnerzahl von Wolfenbüttel ist in den letzten Jahren gleichbleibend stabil geblieben. Mit einem leichten Anstieg kann in den nächsten Jahren gerechnet werden. Dennoch gibt es Auswirkungen auf die Entwicklung des Immobilienmarktes für Wohnimmobilien.

Die hohe Nachfrage nach hochwertigen Wohnimmobilien kann in Wolfenbüttel nur schwer gedeckt werden. Dies gilt vor allem für Stadthäuser und attraktive Eigentumswohnungen in den begehrtesten Lagen Wolfenbüttels wie etwa Linden oder dem direkten Stadtgebiet.

In den mittleren Preislagen (bis zu 300.000 Euro) für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen ist die Nachfrage größer als das Angebot. Um diesem Trend entgegenzuwirken, wurden in den letzten Jahren attraktive Baugebiete im Umkreis von Wolfenbüttel beispielsweise der Antoinetten- sowie der Teichgarten geschaffen.

Die Wohnungsmieten sind angesichts der wachsenden Stadt und der damit verbundenen Nachfrage nach hochwertigen und modernen Wohnungen relativ stabil geblieben. Mit Mietsteigerungen ist dennoch zu rechnen, da in den beliebten Wohngegenden die hohe Nachfrage nach Wohnraum nicht abgedeckt werden kann.

Die begehrtesten Lagen

Die guten Wohnlagen im Innenstadtbereich sowie dem direkten Stadtgebiet von Wolfenbüttel (Linden) führen nach wie vor die Wunschlisten der Kunden an. In diesen 1a Lagen von Wolfenbüttel sind auch weiterhin steigende Preise zu verzeichnen. Das Angebot ist generell knapp, da selbst in konjunkturell schlechten Phasen gern Liebhaberwerte für Stadthäuser sowie hochwertig ausgestattete Eigentumswohnungen gezahlt werden.

Ausblick

Der Immobilienmarkt in Wolfenbüttel wird auch weiterhin seine positive Entwicklung fortsetzen. In den stadtnahen Lagen werden Immobilien – unabhängig vom Stand der Sanierung – steigende Preise erzielen, da die Nachfrage das Angebot übersteigt. In den mittleren Lagen verhält sich diese Entwicklung ähnlich, auch hier ist die Nachfrage größer als das vorhandene Angebot von Wohnimmobilien.

Zur Entwicklung der kommenden Wohngebiete in Wolfenbüttel, lassen sich momentan noch keine konkreten Aussagen machen.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)