Markt

Der Standort

Die Stadt Minden liegt zentral zwischen den Wirtschaftsschwerpunkten Bielefeld (ca. 40 km), Hannover (ca. 60 km), Bremen (ca. 100 km) und Osnabrück (ca. 60 km). Mit seinen rund ca. 83.000 Einwohnern ist die Stadt Minden kultureller Mittelpunkt sowie Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Die Stadt liegt an der Weser und ist Kreisstadt des ostwestfälischen Kreises Minden-Lübbecke (Regierungsbezirk Detmold). Minden ist durch sein Wasserstraßenkreuz bekannt. In der über 1200 Jahre alten ehemaligen Bischofsstadt finden sich zahlreiche Bauten der Weserrenaissance, sowie der Dom, als ein wichtiges architektonisches Wahrzeichen der Stadt. Heute ist Minden ein bedeutendes Wirtschafts-, Handel- und Dienstleistungszentrum für ein Umland mit ca. 450.000 Einwohnern. Über ein Drittel der Beschäftigten sind im Dienstleistungsgewerbe tätig.

Die Marktentwicklung

Das Preisniveau bei Wohnimmobilien ist weitestgehend stabil! Von größter Bedeutung für die Nachfrage ist die Lage eines Objekts. Hierbei sind Faktoren wie die Ausrichtung des Grundstücks, das Umfeld sowie der Wohnkomfort mit bester Infrastruktur gefragter denn je. Die Preiswürdigkeit der Immobilie sowie der Zustand und notwendige Renovierungsmaßnahmen spielen für Käufer eine wichtige Rolle. In und um Minden wurden Ein- und Zweifamilienhäuser im Vergleich zum Vorjahr stärker nachgefragt, wodurch die Zahl der Kaufverträge um 5,2 % gestiegen ist. Nach wie vor werden die meisten freistehenden Häuser mit Kaufpreisen unter 200.000 Euro gehandelt. Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Ein- oder Zweifamilienhaus in der Stadt Minden wird mit ca. 134.000 Euro angesetzt. Dieser Wert wurde im Vergleich zum Vorjahr um 4.000 Euro nach unten korrigiert, da viele Häuser aus den 50’er und 60’er Jahren auf den Markt gekommen sind, die nicht den heutigen Energie-einsparauflagen entsprochen haben und dementsprechend einen niedrigeren Verkaufspreis erzielt haben. Die Kauffälle im Stadtgebiet verteilen sich insgesamt auf 67 Ein- und Zweifamilienhäuser bis 100.000 Euro, 119 Häuser bis 200.000 Euro, 21 Häuser bis 300.000 Euro und 2 Häuser bis 400.000 Euro. Die Nachfrage an Eigentumswohnungen im Stadtkern hat sich gegenüber dem Vorjahr um 4,0 % erhöht. Die Preise bei Neubauwohnungen variierten je nach Lage und Ausstattung zwischen 1.500 Euro und 2.700 Euro pro m² Wohnfläche, wobei im Durchschnitt 2.100 Euro pro m² gezahlt wurden. Besondere Nachfrage galt Eigentums-wohnungen in sehr guter stadtnaher Lage. Hier sind die Preise im Vergleich zu den Vorjahren relativ stabil geblieben. Im Gegensatz dazu sind die Preise in der Altersklasse 1990 – 2007 leicht rückläufig. Die Preise für baureifes Land sind, bei gleichbleibender Nachfrage, in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt leicht zurückgegangen. Die Mehrzahl der Verkäufe lag zwischen 85 Euro und 105 Euro pro m².

Fazit: Insgesamt ist bei den Ein- und Zweifamilienhäusern eine leicht ansteigende Nachfrage zu beobachten. Die Preise bei Eigentums-wohnungen in sehr guter stadtnaher Lage sind gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Auf dem Grundstücksmarkt ist festzustellen, dass im Vergleich zum Vorjahr mehr Baugrundstücke bei leicht gefallenen Preisen veräußert werden.

Die begehrtesten Lagen

Als beste Lage ist in der Stadt Minden nach wie vor der innere Ring in oder an Mindens Grüngürtel, mit seinen zahlreichen alten Stadthäusern und prunkvollen Villen, zu bezeichnen. Freistehende Anwesen in diesen Lagen erreichen Preise ab 250.000 Euro aufwärts. Eine besonders hohe Anziehungskraft haben inzwischen Lagen rund um die Blumenstraße sowie vereinzelnd freistehende Villen mitten im Glacis. Beliebt sind auch freistehende Häuser nahe Todtenhausen mit Blick auf die Weser. Im Mindener Süden, wie Bölhorst oder Dützen werden dank der optimalen Infra- und Sozialstruktur. Lagen mit Weitsicht verstärkt nachgefragt. Gute Vermarktungschancen haben Häuser in ruhiger Lage, mit einem eingewachsenen Grundstück, die einen Kaufpreis von 170.000 bis 230.000 Euro aufweisen.

Engel & Völkers Minden

Das Team von Engel & Völkers mit Andreas Schneider als Geschäftsführer, Elmar Bröckling als Büroleiter, Sven Weihe als Kaufberater sowie unsere Assistentin Alexandra Pfeiffer, kennen die Intentionen, Wünsche und Vorlieben ihrer Kunden sehr genau. Eine profunde Marktkenntnis gepaart mit einem hohen Anspruch an die eigene Dienstleistungsqualität ist die Grundlage einer nachhaltig vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit sowohl mit Verkäufern als auch Käufern.

 

 

Besuchen Sie uns in unserem Shop in der Hufschmiede 9 in Minden oder vereinbaren Sie mit uns einen Immobilien-Beratungstermin zum Kauf oder Verkauf Ihres Hauses oder Eigentumswohnung, wir kommen gern zu Ihnen nach Haus.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)