Markt in Kroatien – Kvarnerbucht Riviera & Inseln

Der Standort

Die Kvarnerbucht liegt eingebettet zwischen Istrien im Norden und Dalmatien im Süden. Die größte Stadt ist die Hafenstadt Rijeka.
Das Festland wird bestimmt von der von Palmen umsäumten Opatija Riviera sowie der Crikvenica Riviera. Die Opatija Riviera mit dem be-liebten Ferienort Opatija war schon zu Zeiten der Habsburger Kaiser als Urlaubsparadies sehr begehrt. Noch heute bestimmen viele alte Habs-burger Villen das Stadtbild von Opatija und den reizvollen Nachbarorten Icici und Lovran. Auch wird diese von blauem Meer, Inseln und Gebirgen malerisch umrahmte Küstenlandschaft die Cote d´Azur Kroatiens genannt. Inmitten der Kvarnerbucht liegen die 4 beliebten Ferieninseln Rab, Krk, Losinj und Cres.
Die Kvarnerbucht ist der ideale Ausgangspunkt für reizvolle Tages-ausflüge nach Triest/Italien, Istrien, die bereits genannten 4 Inseln, die berühmten Plitvicer Seen oder auch die Hauptstadt Zagreb. Die ideale Region, die kroatische Lebensfreude, das mediterrane Flair, das glasklare Meer, die Natur und die Ruhe zu geniessen. Ein absolutes Paradies für Nautiker!
Die Kvarnerbucht hat aufgrund mehrerer Flughäfen (Pula, Ljubljana/Slo, Rijeka/Krk, Zadar, Zagreb) eine sehr gute Verkehrsanbindung, ist aber auch mit dem Auto in nur ca. 6 Stunden von München aus kurzfristig erreichbar. Diese sehr guten Rahmenbedingungen verleihen Kroatien  seine ungebrochene Attraktivität und Anziehungskraft. Dies gilt besonders für die Kvarnerbucht, aufgrund ihrer kurzen Anreisewege von Süd-deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Slowenien, Ungarn etc.

Die Marktentwicklung

Bereits vor dem Jahr 2000 wurde Kroatien als beliebtes Land für einen Zweitwohnsitz am Mittelmeer von vielen, damals noch relativ ”wage-mutigen” Investoren für sich entdeckt. Diejenigen, die bereits damals in gute Lagen mit Meeresblick investiert hatten, können heute auf eine stolze Anlagerendite zurückblicken. Während der Wirtschafts- und Finanzkrise der letzten Zeit konnten Immobilien in guten Lagen ihren Wert in etwa halten. Jetzt, nachdem beschlossen ist, dass Kroatien in 2013 Mitglied der EU wird, bemerken wir wieder einen deutlichen Aufwärtstrend bei der Nachfrage von potentiellen Kaufinteressenten.
Dieser Trend, mit steigender Nachfrage und damit einhergehenden Preis-steigerungen, wird sich unserer Meinung nach verstärkt in der nahen Zukunft fortsetzen. Warum sollten Immobilien in Topp-Lagen in Kroatien deutlich preiswerter sein, als in anderen vergleichbaren Mittelmeerländern, wie z.B. Portugal, Spanien, Italien und Slowenien? Die Bauqualität steht heute ebenfalls auf höchstem europäischen Niveau.
Immobilien in sehr guten Lagen mit Insel- und Meeresblick gibt es hier noch zu vergleichsweise günstigen Preisen. Hinzu kommt die unproblem-atische Anreise mit dem Auto oder auch Flugzeug. Lästige Streiks der Flug-lotsen etc. lassen sich so leicht umgehen. Bereits die Anreise durch die Bergwelt Bayerns und Österreichs steigert die Vorfreunde auf den Urlaub in Kroatien.

Die begehrtesten Lagen

Die gesuchtesten Adressen in der Kvarnerbucht sind die Opatija Riviera und die Insel Rab. Opatija war bereits bei den Habsburger Kaisern als Feriendomizil äusserst beliebt. Die Insel Rab überzeugt durch ihre ausser-gewöhnliche Lage und die Schönheit der Altstadt mit ihren  markanten 4 Kirchtürmen. Hinzu kommt das besonders milde, mediterrane Klima und die Vegetation. Möglich wird dies durch die vorgelagerten Inseln Pag, Losinj, Cres und Krk, die die Insel Rab vom Meer aus schützen, während der eigene Berg Kamenjak und das Velebitgebirge am Festland von Osten her Schutz bieten. Sehr gefragt, aber selten im Angebot, sind Grundstücke direkt am Meer. Häuser, Wohnungen und Grundstücke nur wenige  100m vom Meer entfernt und mit fantastischem Meeres- und Inselblick gibt es hier noch zu einem relativ günstigen Preis.

Wohnraumwünsche

Im Bereich Häuser werden Objekte mit einer Wohnfläche zwischen ca. 120 bis 200m² und einer Grundstücksgröße um ca. 1.000m² bevorzugt nachgefragt. In der Kategorie Eigentumswohnungen legen die Kunden besonders großen Wert auf Wohnflächen von ca. 70 bis 120m² und bei Baugrundstücken wird Hanglage, sowie eine Fläche von ca. 800 – 1.500m² gewünscht.
In allen Bereichen wird grossen Wert gelegt auf die sehr gute Lage, natür-lich mit Meeresblick, die richtige Ausrichtung von Süden bis Westen und die Nähe zum Meer. Bei Häusern und Wohnungen ist noch eine gute Aufteilung der Räume sehr wichtig. Je besser die Lage, desto eher sind die Käufer bereit, Kompromisse in punkto Ausstattung und Raumaufteilung zu akzeptieren.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)