Marktberichte Region Friedrichshafen – Württembergischer Bodensee

Immobilienmarkt Friedrichshafen

Friedrichshafen ist eine Stadt am westlichen Ufer des Bodensees. Sie ist die Kreisstadt des Bodenseekreises, zugleich dessen größte Stadt und nach Konstanz die zweitgrößte Stadt am Bodensee. Gemeinsam mit Ravensburg und Weingarten bildet Friedrichshafen eines von 14 Oberzentren in Baden-Württemberg. Seit April 1956 ist Friedrichshafen Große Kreisstadt, seit September 2011 außerdem Universitätsstadt. Im Gebiet der Stadt Friedrichshafen sind elf flächenhafte und 25 Einzel-Naturdenkmäler ausgewiesen.

Wirtschaft

Die Industrialisierung Friedrichshafens ist vor allem von Ferdinand von Zeppelin geprägt. Die größten Arbeitgeber der Stadt sind immer noch die Industrieunternehmen, deren Wurzeln in die Zeit des Luftschiffbaus zurückreichen.

Infrastruktur

Im Nordosten der Stadt (Richtung Meckenbeuren) befindet sich der Flughafen Friedrichshafen, der zugleich Heimatflughafen von InterSky, der größten Fluglinie vor Ort ist.Friedrichshafen liegt an der Bundesstraße 31 (Freiburg im Breisgau – Sigmarszell), die am nördlichen Bodenseeufer entlangführt, und ist durch die Bundesstraße 30 in Richtung Ravensburg und Ulm angebunden. Zusätzlich zu Auto, Bus und Bahn ist Friedrichshafen durch den Linienverkehr der Bodensee-Schifffahrtsbetriebe (BSB, ugs.: Weiße Flotte) mit diversen Städten rund um den See verbunden (z. B. Meersburg, Überlingen, Konstanz, Lindau, Bregenz). Diese Schiffe verkehren nur während des Sommerhalbjahres.

Die beliebtesten Lagen

Die Stadt Friedrichshafen, Langenargen die Sonnenstube am Bodensee sowie Kressbronn, Eriskirch gehören mit zu den beliebtesten Gemeinden am See. In Friedrichshafen sind es die seenahen einzelnen Stadtteile, sowie das direkte Umfeld der Schlosskirche welches es als attraktive Wohnlage sehr beliebt macht. Aber auch Ailingen, Ailingen – Berg oder Raderach rund um Friedrichshafen haben durch Ihre erhöhte Lage und teilweise mit grandiosem Berg- und Seeblick Ihren besonderen Charme. Zu den beliebtesten Gebieten zählen direkte Uferlagen, sowie das Umfeld rund um die Schlosskirche und über halb von Seemoos mit seinen Villengrundstücken. Darüber hinaus sind Immobilien in den umliegenden familienfreundlichen Gemeinden wie Tettnang, Meckenbeuren oder Markdorf sehr begehrt.

Die Marktentwicklung

Das Bevölkerungswachstum und die attraktive Lage führen zu einem hohen Miet- und Kaufpreisniveau. Friedrichshafen, Langenargen und Lindau gehören zu den wertstabilsten und teuersten Standorten am Bodensee. Immobilien mit See- und Alpenblick, sowie direkte Seegrundstücke liegen weit über den ortsüblichen Preisen. Der Markt für Ferienimmobilien ist weiterhin von enormer Bedeutung für die Region. Die Beliebtheitssteigerung und Nachfrage an Immobilien der „zweiten und dritten Reihe“ steigt zunehmend.

Ausblick

Die Nähe zur Schweiz und die gelockerten Gesetze sind für viele Privatpersonen und auch Firmen ein großer Anreiz sich in dieser Region niederzulassen. Seit Jahren ist die Nachfrage an Vermietungs- und Verkaufsobjekten stets ansteigend. Die Nachfrage der Immobilie als Kapitalanlage wird durch die große Beliebtheit der Region zusätzlich noch gestärkt. Die Entwicklung der Bodenseeregion und ganz speziell der Zuwachs im Bodenseekreis begünstigen die Nachfrage nach hochwertigen Immobilien in guten bis sehr guten Lagen.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)