OOe: DER Wirtschaftsstandort

Rund ein Viertel der Industrieproduktion und der Exporte Österreichs kommen aus Oberösterreich. OÖ ist damit die Nr. 1 unter den neun österreichischen Bundesländern.

 

Österreichs führende Industrieregion ist durch eine sehr starke Dynamik und wirtschaftliche Stabilität gekennzeichnet. Starkes Beschäftigungswachstum und niedrige Arbeitslosigkeit sind das Ergebnis der Wettbewerbsstärke der Region und ihrer Unternehmen.

 

Die Gründe für die im nationalen und internationalen Vergleich guten Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten sind durch mehrere Faktoren begründet. Es sind dies vor allem:

  • hohe Qualifikation und Motivation der Arbeitskräfte
  • “gesunde” Mischung der Wirtschaftsstruktur nach Branchen und Unternehmensgrößen mit einer Vielzahl von innovativen, flexiblen und damit wettbewerbsstarken Unternehmen
  • innovative Stärke und Flexibilität der Unternehmen.

Viele dieser Unternehmen haben sich auf Marktnischen konzentriert und zählen in diesen bezüglich des Marktanteils und der Technologie zu den führenden Unternehmen Europas.

 

Rund 1000 ausländische Gesellschaften….

haben ihren Sitz in Oberösterreich – unter diesen BMW, die 2/3 ihrer Motoren, und MAN, die alle kleinen und mittleren LKW in der schönen Industriestadt Steyr erzeugen. Weitere große Namen sind SKF, Bombardier, Siemens, Roche, DSM, Fresenius u.a.m.

Quelle: tmg.at

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)