Smart Home-Technologie

Smart Home-Technologie

 

Smart Home-Technologie

Obwohl wir dank ständiger Vernetzung über Laptop, Handy und Tablet längst im digitalen Zeitalter angekommen sind, fällt uns dieser Übergang in den eigenen vier Wänden scheinbar noch schwer. So manche technische Spielerei, die bereits Bestandteil unseres Alltags ist, könnte genauso gut aus einem der neueren Bond-Filme stammen, seien es nun Funkschlüssel für unsere Autos oder Fingerabdruck-Scanner an Mobiltelefonen; aber die sogenannten Smart Home-Technologien erscheinen vielen von uns nach wie vor äußerst futuristisch. Doch ebenso wie sich die Email zur nicht mehr wegzudenkenden Kommunikationsform entwickelt hat, könnte auch die Smart Home-Technologie bald schon Einzug in unser aller Immobilien und Leben halten. Hier ein paar Anhaltspunkte dazu, wie auch Sie davon profitieren können.

Ein Gefühl der Sicherheit Der größte Vorteil einer automatisierten Immobilie ist deren erhöhte Sicherheit. Ob Sie nun dafür sorgen wollen, dass sich Eindringlinge keinen Zugang zu Ihrem Haus verschaffen können, oder ob Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Immobilie auch in Ihrer Abwesenheit bewohnt aussieht — es gibt für jeden Kundenwunsch das passende Smart Home-Produkt. Die meisten Systeme werden über ein zentrales Bedienpanel innerhalb des Hauses gesteuert, wobei viele dieser Systeme auch Smartphone-Apps anbieten, sodass man von überall aus mit nur einer Fingerbewegung auf dem Touchscreen Türen verschließen, Überwachungskameras prüfen und Lichter ein- und ausschalten kann.

Gemütliche Abende Mit Hilfe der Smart Home-Technologien lässt sich so ziemlich alles (fern)steuern, angefangen beim Licht über die Heizung bis hin zur Musikanlage; und egal, ob Sie eine große Party oder einen gemütlichen Abend unter Freunden organisieren, die passende Stimmung in jedem Raum ist damit garantiert. Sogenannte denkende Thermostate sind „lernfähig“ und speichern Ihre Abläufe und bevorzugten Temperatureinstellungen, sodass Sie stets in einem angenehm warmen Haus aufwachen.

Sicheres und einfaches Kochen Eine Küche ohne technische Gerätschaften ist undenkbar und so überrascht es nicht, dass es auf dem Markt nur so vor technischen Küchenhelfern wimmelt. Besonders beliebt bei den Anhängern der intelligenten Technik ist der Einbau von Tablets in die Küchenwand, die nicht nur als multimediale Entertainmentcenter dienen, sondern über die auch Geräte in anderen Räumen gesteuert werden können. Wer möchte, der kann zudem in eine „denkende Arbeitsfläche“ investieren, die dank eingebauter Sensoren die Position von Töpfen und Pfannen erkennt und die Hitze entsprechend regelt.

Umweltbewusstes Wohnen Ein weiterer Vorteil der Smart Home-Technologie ist die Möglichkeit, damit den tatsächlichen Bedarf an Gas, Strom und Wasser genauestens zu überwachen und so unnötige Verschwendung zu vermeiden. Sollten Sie einmal vergessen, die Heizung oder das Licht auszuschalten, so können Sie dies problemlos von unterwegs beheben; Swimmingpools können auf den exakten Moment vorgeheizt werden, in dem Sie schwimmen möchten und Ihre Dusche kann geschickt so eingestellt werden, damit sie weniger Wasser verbraucht, ohne dass Sie es überhaupt bemerken.

Unterhaltung Lautsprecher können problemlos in die Wände Ihrer Immobilie eingebaut und zentral gesteuert werden, sodass Sie in jedem Raum Ihre Lieblingsmusik genießen können. Dabei ist die Titelauswahl nicht auf das Angebot der Radiostationen oder Ihre CD-Sammlung begrenzt, denn diese Systeme können über Wi-Fi mit Ihrem Heim-Netzwerk verbunden werden und ermöglichen so Musik Streaming direkt aus dem Internet.

Egal, ob Sie sich Ihr eigenes Smart Home-System zusammenstellen möchten, oder ob Sie nach einer Immobilie suchen, die bereits mit dieser Technologie ausgestattet ist – wir von Engel & Völkers sorgen dafür, dass all Ihre Anforderungen erfüllt werden. Unsere freundlichen Makler stehen Ihnen mit ihrer Kenntnis der internationalen Märkte während des gesamten Kaufprozesses kompetent, hilfreich und beratend zur Seite.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)