Son Vida & Palma Umland – Marktentwicklung Ihrer Immobilie

Der Südwesten von Palma liegt nur wenige Minuten von der Stadt, den Wohnvierteln von Son Vida und Arabella Park und den Dörfer Puigpunyent, Galilea, Establiments und Esporles entfernt.

Hinsichtlich der Immobilien und der Preise ist diese Gegend sehr vielseitig mit exklusiven Millionenvillen und traditionellen Stadthäusern. In Son Vida sind die Preise stabil geblieben mit, wenn überhaupt, nur kleinen Nachlässen beim Verkaufsabschluss. Die Preise für eine Luxusvilla mit Ausblick liegen zwischen €1,65 Million und €21 Millionen, und Apartments mit Blick auf den Golfplatz kosten ab €600.000.

In den umliegenden Dörfern sind die Preise zwischen 10-20% gefallen, ein geräumiges Stadthaus ist schon für €600.000 zu haben. In dieser Gegend stehen einige zauberhafte Finca-Anwesen, die bis zu €15 Millionen kosten können. Durchschnittlich kosten Fincas mit Grundstück zwischen €1,5 Millionen und €5 Millionen. Land ist wie immer eine interessante Investition, und Grundstückspreise liegen zwischen €300 – €650 pro Quadratmeter.

Verlässt man Palma in Richtung Südosten gelangt man nach Llucmajor, einer Gegend, die seit über 10 Jahren viele lokale Investitionen anlockt, da das neu entwickelte Straßennetz die gesamte Umgegend von Palma aus leicht zugänglich macht. Dazu kommen noch größere ausländische Investitionen von internationalen Hotelketten, wie Marriott, Hilton und dem Fünfsternehotel Son Julia. Lokale Investitionen dauern an mit Plänen, die Gegend von Playa de Palma neu zu gestalten; weiterhin ist eine neue Straße zwischen Playa de Palma und der Stadt geplant.

Preise sind im Durchschnitt um 6-13% seit dem Höhepunkt 2007/2008 gefallen.

Heute findet man eine Villa in guter Lage und mit Meerblick für €1,2 Millionen und ein Apartment mit Blick für etwa € 390.000. Eine Finca oder ein Landhaus in privater Lage und guter Anbindung nach Palma und dem Rest der Insel kann man jetzt für etwa €950,000 erwerben.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)