Winterprojekte für Heimwerker

Winterprojekte für HeimwerkerTraditionsgemäß sind Heimwerkerprojekte den Frühjahrs- und Sommermonaten vorbehalten. Doch falls Sie vor Weihnachten ein wenig Zeit haben sollten, dann wäre das die perfekte Gelegenheit, um schon ein wenig Vorarbeit zu leisten. Es gibt genügend kleine Ausbesserungen und Reparaturen, die man jetzt in Angriff nehmen kann, ohne Gefahr zu laufen, ein paar Monate ohne Küchenwand auskommen zu müssen. Falls Sie also den Wert Ihrer Immobilie steigern möchten, dann werfen Sie doch einfach einen Blick auf diese Spitzentipps von E&V.

Denken Sie vorausschauend
Vergessen Sie den Frühjahrsputz! Das letzte, was man nach einem langen, kalten Winter tun möchte, ist bei den ersten Sonnenstrahlen den Staubwedel zu schwingen. Also nutzen Sie die verregneten Herbsttage und sortieren Sie – angefangen bei Ihrer Garderobe – aus, was Sie nicht mehr brauchen. So sorgen Sie nicht nur für mehr Stauraum, sondern stoßen vielleicht auch auf das eine oder andere Lieblingsstück, das Sie eigentlich schon vergessen hatten.

Installieren Sie einen Thermostat
Falls Sie nicht bereits einen programmierbaren Thermostat besitzen, so wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich einen anzuschaffen. Dieser ermöglicht es Ihnen einzustellen, wann sich die Heizung ein- und ausschalten soll; außerdem lässt sich damit auch die gewünschte Temperatur festlegen. So herrscht schon morgens beim Aufwachen oder abends nach der Arbeit wohlige Wärme im ganzen Haus. Der Einbau eines solchen Temperaturreglers ist nicht kompliziert und sorgt nicht nur für Komfort, sondern wird sich auch positiv auf die Heizkostenrechnung niederschlagen.

Schwingen Sie den Pinsel
Die einfachste Möglichkeit, um einem Raum, oder gleich dem ganzen Haus, neues Leben einzuhauchen, ist ein neuer Farbanstrich. Egal, ob Sie sich für helles Türkis, einen tiefen Bernsteinton oder gar ein Wandtattoo entscheiden – die Kosten für ein solches Projekt halten sich in Grenzen, doch der positive Effekt auf Ihre Immobilie wird riesig sein. Haben Sie Kinder? Dann binden Sie sie in die Neugestaltung ihrer Zimmer mit ein – so ist die ganze Familie an den Feiertagen beschäftigt.

Kontrollieren Sie Ihren Speicher
Können Sie sich nicht mehr hundertprozentig daran erinnern, wann Sie zum letzten Mal die Isolierung unter dem Dach erneuert haben? Dann könnte es durchaus sein, dass es nun langsam wieder an der Zeit wäre, genau das zu tun. Also klettern Sie hinauf in den Speicher und falls Sie die Balken des Dachstuhls erkennen können, so gilt es die Isolierung auszubessern oder zu erneuern. Dazu können Sie entweder selbst aktiv werden oder einen Profi engagieren. Vergessen Sie nicht: Hitze steigt immer nach oben und ohne ein ordentlich isoliertes Dachgeschoss bleibt das Haus ungemütlich kalt, während die Heizkostenrechnung ins Unermessliche steigt.

Bringen Sie Ihr Badezimmer auf Vordermann
Nachdem man im Winter viel mehr Zeit zu Hause verbringt, ist es sehr viel wahrscheinlicher, dass einem das Eine oder Andere ins Auge sticht, was man verändern möchte. Das Badezimmer steht meist ganz oben auf dieser Liste. Kleine Dinge, wie etwa das Neuverfugen der Fliesen, ein neuer Duschvorhang, ein hübscher Badvorleger und auf Hochglanz polierte Armaturen, machen einen riesengroßen Unterschied. Und wenn alles im Bad blitzt und in neuem Glanz erstrahlt, sieht man gleich die Früchte seiner Arbeit.

Sollten Sie planen, Ihre Immobilie zu verkaufen, dann können sich ein paar kleine und kinderleichte Reparaturen und Verschönerungen absolut positiv auf den Kaufpreis auswirken. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Immobilie zum Verkauf anbieten möchten oder nach einem Investmentobjekt suchen, das bereits bestens in Stand gesetzt ist – unsere sachkundigen Mitarbeiter unterstützen Sie gerne dabei. Besuchen Sie uns auf Facebook oder auf der offiziellen E&V Webseite, um weitere Informationen zu erhalten.

Abgelegt unter Immobilien | Properties | Wohnen.


Array
(
)