Zehlendorf

Der ehemalige Bezirk Zehlendorf bezeichnet einen Stadtbezirk von Berlin, der seit der Bildung von Groß-Berlin 1920 bis zur Bezirksreform 2001 bestand. Im Zuge der Berliner Verwaltungsreform wurde der ehemalige Bezirk Zehlendorf am 1. Januar 2001 mit dem ehemaligen Bezirk Steglitz zum heutigen Groß-Bezirk Steglitz-Zehlendorf fusioniert.

Der ehemalige Stadtbezirk Zehlendorf umfasste die heutigen Ortsteile Dahlem, Nikolassee, Wannsee und den namensgebenden Ortsteil Zehlendorf,
Im Ortsteil Dahlem sind zahlreiche Museen und wissenschaftliche Einrichtungen angesiedelt, so etwa die Freie Universität Berlin, das Deutsche Archäologische Institut, das Geheime Preußische Staatsarchiv, aber auch ein Hauptstandort der Staatlichen Museen zu Berlin . Hier wurde 1911 die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft gegründet, aus der 1948 die Max-Planck-Gesellschaft hervorging.

Nikolassee

Der Zehlendorfer Ortsteil Nikolassee wurde 1901 als Villen-Kolonie gegründet und hat bis heute den Charakter einer Villensiedlung beibehalten. Die ruhige und familienfreundliche Wohngegend, rund um den im Baustil der “Bürgergotik“ erbauten S-Bahnhof-Nikolassee, zählt zu einer der beliebtesten und begehrtesten Wohnlagen im Berliner Südwesten. Die Tristanstraße ist eine ruhige Anliegerstraße und wird geprägt von Einfamilienhäusern und Altbauvillen. Hervorragende Möglichkeiten zur Erholung bieten die nahe gelegene Rehwiese, der Wannsee und der Schlachtensee sowie der Berliner Forst. Gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Kindergärten, Schulen und Sportvereine sind im fußläufig erreichbaren Umfeld vorhanden. Die Berliner Innenstadt sowie Flughäfen und Bahnhöfe erreichen Sie schnell und bequem über die “AVUS“ oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch die Anbindung an die “Preußische Kulturhauptstadt“ Potsdam und das Berliner Umland ist hervorragend.

Wannsee

Wannsee ist die grüne Oase im Südwesten Berlins, umgeben von Wäldern des Berliner Forst und einer einmaligen Seenlandschaft gebildet vom Kleinen und Großen Wannsee, dem Griebnitzsee, dem Pohlesee und dem Stölpchensee. Das Einfamilienhaus befindet sich in einer ruhigen Anliegerstraße in unmittelbarer Nähe des Golf- und Landclubs Wannsee. Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs finden Sie in der Königstraße und am Wilhelmplatz, dem alten Dorfkern, wo jeden Freitag der wöchentliche Bauernmarkt stattfindet. Ein großes Einkaufscenter befindet sich im benachbarten Potsdam, in nur wenigen Autominuten zu erreichen. Von der Grundschule bis zum Gymnasium sind alle Schulen, sowie Kindergärten im Raum Wannsee vertreten. Freizeitmöglichkeiten bieten Boots- und Segelvereine, aber auch Rudern, Tennis, Golfen, Joggen, Radfahren und Wandern sind in unmittelbarer Nachbarschaft möglich. Über die Berliner Avus haben Sie einen schnellen und bequemen Anschluss an die Berliner City, an das neue Regierungsviertel und die Flughäfen. Der Bahnhof Wannsee ist an das Fernbahnnetz angeschlossen und die S-Bahn gewährleistet eine autofreie Verbindung zur Innenstadt.

Schlachtensee

Schlachtensee gehört zu den bevorzugten Wohnlagen im Berliner Südwesten. Der familienfreundliche Bezirk bietet Ihnen ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten durch die Nähe zu den beliebten Badeseen „Schlachtensee“ und „Krumme Lanke“ sowie dem Berliner Forst, die in drei bis vier Minuten zu Fuß zu erreichen sind. Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und Anbindungen an das Verkehrsnetz erhöhen die Qualität der begehrten Wohnlage. Um die Infrastruktur noch zu verbessern, wird für das gesamte Gewerbeareal zwischen Breisgauer Strasse und Salzachstrasse zur Zeit ein neuer Bebauungsplan verabschiedet (B-Plan X 122-2), der kurz vor Erlangung der Rechtskraft ist. Unter anderem ist auf dem Nachbargrundstück ein neues Nahversorgungszentrum geplant.

Dahlem

Dahlem ist gehört zu den nobelsten Villenviertel von Berlin. Die Bebauung dieses Gebietes wurde etwa 1930 abgeschlossen Viele hochherrschaftliche Villen dieser Epoche prägen das Stadtbild Dahlems. Eine Ideale Adresse für Menschen mit hohen Ansprüchen an Wohn- und Lebensqualität. Hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens residieren in dieser absolut ruhigen und zugleich verkehrsgünstigen Lage. Über die Clayallee gelangen Sie schnell und bequem in die City, sowie zum Berliner Stadtring mit den Verbindungen zu den Berliner Flughäfen

Lichterfelde-West

Das Villenviertel Lichterfelde wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Gartenstadt konzipiert. Die historische Villenbebauung ist bis heute fast unbeschadet erhalten geblieben und macht diesen Ortsteil zu einer der schönsten und begehrtesten Wohnlagen mit hoher Wohnqualität im Südwesten Berlins. Lichterfelde-West zeichnet sich aus durch Ihre homogene Villenbebauung aus der Jahrhundertwende und ihre ruhige Lage. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf bieten Ihnen das historische Zentrum am S-Bahnhof Lichterfelde West und zahlreiche Geschäfte in der Drakestrasse. Die Berliner Innenstadt sowie Flughäfen und Bahnhöfe erreichen Sie schnell und bequem über diverse Magistralen und die Berliner Stadtautobahn.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)