Zweitwohnsitze in Davos/ Klosters: Preise steigen um 20 Prozent

Engel & Völkers_ArosaIn den Premiumlagen von Davos und Klosters hat Engel & Völkers für Ferienimmobilien mit Topausstattung Wertsteigerungen um bis zu 20 Prozent seit Inkrafttreten der Zweitwohnungsinitiative beobachtet. „Wer nach einer Ferienimmobilie in diesen Skigebieten sucht, der legt Wert auf eine hochwertige Ausstattung, auf eine Lage in Pistennähe mit einer hohen Anzahl an Sonnenstunden und mit einer guten Aussicht. Dafür sind Käufer durchaus bereit, Liebhaberpreise zu bezahlen“, sagt Jan Christmann, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers in Davos.

 

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier.

Abgelegt unter Presse | Wohnen.


Array
(
)