Der deutsche Immobilienmarkt

Der deutsche ImmobilienmarktAllen Unkenrufern, die eine Immobilienblase in Deutschland prophezeiten, zum Trotz, ergab die jüngste Analyse des Immobilienmarkts durch Fitch Ratings, dass weiterhin mit stabilem Wachstum zu rechnen ist, der Markt sich dabei jedoch nicht „überhitzen“ wird. Im Rahmen der Studie wurden die bundesweiten Preise, sowie die prognostizierten Trends untersucht und man kam zu dem Ergebnis, dass der Preisanstieg in den städtischen Gebieten die Inflation zwar überholt habe, die deutsche Wirtschaft jedoch stark genug sei, um dies auszugleichen. Niedrige Arbeitslosenzahlen und ein steter Anstieg des verfügbaren Einkommens unterstreichen zusätzlich die überwältigend positiven Entwicklungen der letzten Zeit.

In den meisten deutschen Städten herrscht nach wie vor ein angemessenes Verhältnis zwischen Immobilienpreisen und Einkommen, vor allem im Vergleich zu vielen internationalen Hauptstädten. Im Bericht der Ratingagentur heißt es weiter, das Preiswachstum im Bereich der Wohnimmobilien habe in den Großstädten des Landes im letzten Jahr nachgelassen und sich stattdessen auf mittelgroße und kleinere Stadtgebiete verlagert. Diese Daten belegen eine deutliche Abkehr von den Trends des Jahres 2011, als die größten deutschen Städte, darunter Berlin und Hamburg, im Durchschnitt noch Preisanstiege von bis zu zehn Prozent verzeichnen konnten. Allerdings könnte diese neueste Entwicklung ein Indikator dafür sein, dass sich der finanzielle Wohlstand mittlerweile gleichmäßiger über das gesamte Bundesgebiet verteilt, da viele kleinere Städte und Gemeinden mit Karrierechancen und soliden Immobilienangeboten locken und insofern der Hauptstadt in nichts mehr nachstehen. Zudem prognostiziert der Fitch-Report für das Jahr 2014 einen leichten Anstieg im Bereich der Hypothekenkreditgeschäfte. Hintergrund dieser Entwicklung – Fortsetzung eines Trends, der bereits 2009 begann – sind die günstigen Wirtschafts- und Finanzverhältnisse. Zwar lebte schon immer ein hoher Prozentsatz der Deutschen im Mietverhältnis, doch die Zeichen stehen auf Veränderung.

Wie aus unserem ersten „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2013/2014“ zu ersehen ist, deckt sich Engel & Völkers´ eigene Einschätzung des Marktes mit den Ergebnissen der Fitch Ratings-Studie. Da wir in unserem Heimatland mit zahlreichen Shops vertreten sind, konnten wir an 50 Standorten, darunter größere und kleinere Städte sowie einige der exklusivsten Urlaubsregionen des Landes, die aktuellen Immobilientrends genau unter die Lupe nehmen. Dabei kamen wir zu dem Schluss, dass viele dieser Gebiete noch über enormes Wachstumspotenzial verfügen.

Der innerdeutsche Tourismus erfreute sich schon immer großer Beliebtheit und auch die Zahlen der Besucher aus dem Ausland sind im Jahresvergleich gestiegen. Angesichts traumhafter Reiseziele wie Sylt oder dem Chiemsee wäre es nicht verwunderlich, würden einige Touristen vielleicht schon bald in einen Zweitwohnsitz vor Ort investieren. Auch die Stabilität der deutschen Wirtschaft hat schon so manchen Geschäftsreisenden dazu bewogen, sich eine Immobilie in einem der wichtigsten Ballungszentren des Landes zuzulegen. Im Vergleich zum internationalen Kursniveau halten sich die Preise für Wohnimmobilien in Berlin noch in Grenzen, weswegen weiterhin mit hoher Nachfrage seitens ausländischer Investoren – unter anderem aus den Vereinigten Staaten und China – zu rechnen ist, was jedoch einen Preisanstieg zur Folge haben wird.

Basierend auf dem E&V Marktbericht gab Vorstandsmitglied Kai Enders Entwarnung: „In vielen deutschen Städten herrscht nach wie vor gewaltige Nachfrage und meiner Ansicht nach gibt es keinen Grund, warum sich dies schlagartig ändern sollte. Immer mehr Menschen ziehen vom Land in Klein- und Großstädte: die Jungen, weil sie sich bessere Berufschancen erhoffen, die älteren Generationen wegen der günstigen Infrastruktur. Gleichzeitig wünschen sich die Deutschen immer mehr Lebensraum.“

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Immobilien-Portfolio in Deutschland zu erweitern oder zum ersten Mal im Ausland zu investieren, dann ist Engel & Völkers Ihr idealer Ansprechpartner. Gerne unterstützen wir Sie mit Expertise und Enthusiasmus bei der Suche nach dem perfekten Objekt. Unseren vollständigen Marktbericht finden Sie hier.


Array
(
)