Durch Baugerüstwerbung Umbaukosten senken

 

 

Unbenannt

   

 

Planen auch Sie einen Umbau und sind daran interessiert die Kosten zu senken?

 

Dafür ist die Anbringung von Werbung, wie zum Beispiel Riesenpostern an Gerüst-, Gebäudeflächen sowie an Containern, eine optimale Lösung.

 

Der Trend geht immer weiter dahin, am Gebäude befestigte LED- Bildschirme einzubauen die mehrmals am Tag die Werbebotschaft wechseln.

Vermarkter wie zum Beispiel das Unternehmensnetzwerk PoolOne, Münster, oder blow UP media, sind darauf spezialisiert Riesenposter und Werbebotschaften anzubringen.

Während sich viele Vermarkter nur auf die Großstädte konzentrieren, bezieht PoolOne auch Städte ab einer Einwohnerzahl von 100.000 mit ein.

 

Grundvorraussetzung zur Zusammenarbeit sollte eine für Passanten gut sichtbare Position des Objektes sein.

Das heißt möglichst frontal zum Verkehr gelegen sowie eine nicht durch Baum-, oder Sträucherbestand verdeckte Sicht auf die Fläche.

 

Die Mietpreise richten sich nach der Attraktivität der Lage des Objektes und die Mindestlaufzeit beträgt in der Regel einen Monat.

So können Sie trotz der Kosten für den Umbau Kapital aus der Gebäudeflächenvermarktung schlagen.

 

Wer seine Fläche aktiv anbieten möchte, sollte mit einplanen, dass es je nach Stadt die Baugenehmigung für die Werbung, bis zu drei Monaten andauern kann.

Sind diese Kriterien erfüllt, hat der Eigentümer mit den Details des Auf- und Abbaus sowie auch der Pflege und Beleuchtung der Werbung nichts mehr zu tun. Sollte der Fall eintreten, dass bei den Arbeiten Schäden am Gebäude verursacht werden, haftet  der Vermarkter.

 

Ein direktes Mitspracherecht welche Werbeanzeige angebracht wird, hat der Eigentümer nur bedingt. Er kann zum Beispiel durch den Mietvertrag ausschließen lassen, dass keine Werbung von Mitwettbewerbern seiner eigenen Mieter angebracht werden darf. Desweiteren unterliegen die Motive und inhaltlichen Aussagen der Werbung den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

 

 

(verfasst von Sandra Ahlbrecht)

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)