Energieausweispflicht ab 01.Mai 2014!

Mit der aktualisierten Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) gelten für Haus- und Wohnungsbesitzer ab dem 1. Mai 2014 neue Regelungen für Energieausweise. Künftig müssen in gewerblichen Immobilienanzeigen neben dem Wert für den Endenergieverbrauch bzw. Endenergiebedarf, dem Baujahr und den wesentlichen Heizenergieträgern des Gebäudes zusätzlich die Angaben zur Energieeffizienzklasse veröffentlicht werden. Diese ist in neu ausgestellten Ausweisen für Wohngebäude mit den Stufen A+ bis H anzugeben, wie sie von Elektrogroßgeräten bekannt ist. Das erleichtert die Bewertung der Energieeffizienz einer Immobilie.

Der Pflicht, einen gültigen Energieausweis zu besitzen, sollten Sie in jedem Fall nachkommen. Bei Vertragsabschluss müssen Sie Mietern, Pächtern oder Käufern ein Exemplar oder eine Kopie des Ausweises aushändigen. Die Nichtvorlage kann als Ordnungswidrigkeit mit bis zu 15.000 Euro Strafe geahndet werden. EnEv2014Künftig sind zudem unabhängige Stichprobenkontrollen von Energieausweisen durch die Länder möglich.

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)