Engel & Völkers gründet E&V Investment Consulting GmbH

Engel & Völkers nimmt jetzt gezielt den milliardenschweren Markt der Wohn- und Geschäftshaus-Portfolios ins Visier. Die neu gegründete E&V Investment Consulting GmbH mit Sitz in Hamburg und Büro in Frankfurt am Main wird zukünftig die Marktkompetenzen der bundesweit 40 Gewerbebüros bündeln und die Akquise koordinieren. Zu den Kernkompetenzen der Gesellschaft zählen die Transaktionsberatung, die Portfoliostrukturierung, das Transaktionsmanagement inklusive Sales-Assetmanagement. Geschäftsführender Gesellschafter ist seit dem 15. Januar 2014 Kai Wolfram (48).

140129_Wolfram_Kai

Kai Wolfram ist der Geschäftsführende Gesellschafter der E&V Investment Consulting GmbH

Die Kernkompetenz der Gesellschaft bei Portfolioverkäufen ist – neben den Beratungsleistungen – insbesondere die Steuerung und Nutzung des deutschlandweiten Netzwerks der Engel & Völkers Gruppe für die Einzelvermarktung von Objekten. Durch die Präsenz der Engel & Völkers Gruppe in allen relevanten Märkten, können zudem zeitnah belastbare Objektbewertungen mit Vermarktungshorizonten durchgeführt werden Dies mit dem Ziel, für die Bestandshalter über die Einzelvermarktung und gegebenenfalls die Bildung von Teilportfolien, höhere Exits zu generieren.

Die Vermarktung von Wohn- und Geschäftshäusern zählt seit über drei Jahrzehnten zum Kerngeschäft von Engel & Völkers Commercial. Mit detaillierter Marktkenntnis der bundesweit 40 inhabergeführten Gewerbebüros sowie einer umfangreichen Datenbank für Privat- und institutionelle Kunden ist das Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Gewerbeimmobilien zum führenden Vermittler von Anlage- und Investmentimmobilien in Deutschland geworden. Diese Unique Selling Proposition (USP), die horizontale Diversifikation auf Bundesebene als einzigartiger Vertriebsvorteil von Engel & Völkers Commercial, wird mit einer Keyaccount-Betreuung jetzt den Anforderungen des Portfolios-Marktes angepasst. „Jetzt gehen wir konsequent den nächsten Schritt, um koordiniert Portfolios akquirieren zu können und an zentraler Stelle ein professionelles Management sicherzustellen“, führt Kai Wolfram aus.

Kai Wolfram verantwortete zuletzt als Geschäftsführer eines Berliner Investmenthauses das Portfoliotransaktionsmanagement und die Restrukturierung von distressed Immobilienstrukturen. Darüber hinaus verfügt der Diplom Bankbetriebswirt über Erfahrungen aus den Bereichen des Firmenkundengeschäfts, des Risikomanagements und der Immobilienfinanzierung. Eine langjährige Tätigkeit im Bereich der Arrangierung komplexer Immobilienstrukturen, im Projektmanagement sowie verschiedene Interim-Restrukturierungsmandate für nationale und internationale Immobilienstrukturen runden sein Profil ab.

Abgelegt unter Gewerbe | Presse | Unternehmen.


Array
(
)