Engel & Völkers vermarktet 65 Wohnungen im „Gewa-Tower“ in Fellbach

Engel & Völkers Waiblingen vermarktet gemeinsam mit dem Bauträger Gewa 65 exklusive Eigentumswohnungen im „Gewa-Tower“. Der 107 Meter hohe Wohnturm entsteht in der baden-württembergischen Stadt Fellbach, nur zehn Kilometer von Stuttgart entfernt, und wird nach Fertigstellung das dritthöchste Wohngebäude in Deutschland sein. Die Verkaufspreise der Eigentumswohnungen liegen zwischen 355.000 und 1,8 Mio. Euro.

1_Gewa-Tower

Der 107 Meter hohe „Gewa-Tower“ entsteht in der baden-württembergischen Stadt Fellbach und wird nach Fertigstellung das dritthöchste Wohngebäude in Deutschland sein.

„Der ‚Gewa-Tower‘ ist nicht nur aufgrund seiner Höhe, sondern auch wegen seiner aufsehenerregenden Silhouette ein besonderes Bauwerk“, sagt Wolfgang Langer, Geschäftsführender Gesellschafter von Engel & Völkers in Waiblingen. Die Wohnungen zeichnen sich vor allem durch ihre großzügige Grundrissgestaltung aus und bieten einen einmaligen Ausblick auf Stuttgart und Ludwigsburg im Südwesten sowie das reizvolle Remstal im Osten. Ab dem 23. Obergeschoss erhalten die Wohnungen mit Südwest-Ausrichtung sogar einen eigenen Sky-Garten.

Vor Baubeginn waren bereits die Hälfte der 65 Eigentumswohnungen aus dem Neubauprojekt erfolgreich verkauft oder endverhandelt. Weitere Wohnungsverkäufe stehen kurz vor dem Abschluss. „Der Investor Gewa hat sich bewusst für die Vermarktung durch Engel & Völkers entschieden, da er mit seinem Projekt von unserer starken Premium-Marke profitieren möchte. Wir waren von Beginn an überzeugt vom ‚Gewa Tower‘, obwohl es eine Immobilie dieser Art in der Region bisher noch nicht gibt“, ergänzt Claudia Langer, Geschäftsführende Gesellschafterin von Engel & Völkers in Waiblingen.

2_Gewa-Tower

Insgesamt 65 exklusive Eigentumswohnungen vermarktet E&V Waiblingen gemeinsam mit dem Bauträger Gewa in dem Wohnturm. Die Verkaufspreise der Eigentumswohnungen liegen zwischen 355.000 und 1,8 Mio. Euro.

                        Die Statik stammt vom bekannten Architekten Werner Sobek

Am 28. Mai 2014 fand der Spatenstich für den „Gewa Tower“ statt. Für die anspruchsvolle Statik zeichnet mit Professor Werner Sobek einer der bekanntesten Ingenieure der Gegenwart verantwortlich. Er baute schon das Sony Center in Berlin, das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart und den Bangkok International Airport. Im „Gewa-Tower“ entstehen auf 34 Etagen 65 Eigentumswohnungen sowie ein Business-Hotel mit ca. 110 Zimmern. Im September 2016 ist die Fertigstellung für den „Gewa-Tower“ geplant.

Als das „Tor zum Remstal“ liegt Fellbach, die Stadt der Weine und Kongresse, zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und der Erholungslandschaft Rems-Murr. Der Wirtschaftsstandort Fellbach profitiert durch die gute infrastrukturelle Verkehrsanbindung, die hohe Kaufkraft und die zentrale Lage in der Region. Knapp 4.000 Unternehmen haben sich im Stadtgebiet angesiedelt.

                                                                                               

Abgelegt unter Presse | Wohnen.


Array
(
)