“Fermo Immagine”, die Werke von 2009 bis 2014 von Croce Taravella in Ausstellung in Palermo

Die Künstlerin Croce Taravella aus Polizzi Generosa ist nach Palermo mit ihrer Ausstellung “Fermo Immagine”, geleitet von Lea Mattarella, zurückgekehrt. Die Einweihung hat am 12. April in der Stiftung Sant’Elia, in der Via Maqueda 81 in Palermo, stattgefunden.

 

Die Ausstellung hat bis 23. Mai ihre Türen geöffnet und es sind über 50 schöpferische Werke, die Farbe in die noblen Räume des Palastes bringen, zur Schau gestellt. Der Künstlerin ist es gelungen, die Sicht eines Reisenden darzustellen und ihre Werke sind wahrhaftig eine Einladung zum Reisen. “Fermo Immagine” wiederspiegelt Momentaufnahmen des Inneren der römischen Tavernen; eine klare Erinnerung an eine Vucciria, die nicht mehr existiert; sowie mediterrane Städte und Gemeinden, die ihre Spuren im Leben der Künstlerin hinterlassen haben.

 

Croce Taravello 4

 

Croce Taravello 2

 

Croce Taravello 3

 

Die Ausstellung ist nach Themen geordnet, wobei die sehr unterschiedlichen Materialien und Techniken die Hauptrolle spielen. Es fehlt auch nicht an Cartoons, an Fresko-Modellen, wie die Kathedrale von Noto sowie an ausgewählten Werken von Vittorio Sgarbi, welche im italienischen Pavillon der 54. Biennale in Venedig ausgestellt waren und von sonderbaren Welten inklusiver fantastischer Architektur erzählen, die oft außerhalb des Bereichs des Normalen liegen. Das Ganze ist ein Ergebnis visionärer Begegnungen zwischen der Künstlerin und der Malerei.

 

An einigen dieser großen Werke, wie das eine in Aluminium, hatte Taravella sehr lange gearbeitet. Die zeitaufwendigen Prozesse sind voll von Transformationen, Farben und Kratzer. “Geschlossen in ihrem Atelier in Rom” – schrieb Lea Mattarella – “ein wunderbares Refugium mitten in der Stadt, erinnert mich Taravella an Protagonisten des Vulkanwerkes, welche ihre Kunst in den Salonen der Gebäude Schifanoia in Ferrara ausgeübt hatten.”

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag – Samstag von 9.30 bis 13.30 und 16.00 bis 19.30 Uhr

St. Elia – Stiftung, Tel. 091 662 82 89

Ticket 3,00 € – Reduziert 2,00 € (Studenten, über 60 Jahre)

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)