Freiburg und seine Steine – steinreich

Heute möchten wir Sie gerne auf einen kleinen Abstecher mitnehmen, der nicht direkt mit Immobilien zu tun hat aber eine Besonderheit und die Liebe der Freiburger zu Ihrer Stadt zeigt.

Damals bunte Rheinkiesel mittig quer gespalten und mit der aufgebrochenen Seite nach oben eingesetzt. Aus diesen Teilen bestehen viele Freiburger Pflaster. Mit der Zeit wurde diese “einfache” Technik des Mosaiks aus bunten Kieseln erweitert. So finden wir nun auch Pflasterbilder aus zugeschnittenen Marmorstücken oder mit Metalleinlagen.

Am schönsten sind die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Ornamente, Symbole und Wappen, die aus einzelnen kleinen Kieseln zusammengefügt wurden und sich über die ganze Innenstadt bis in die Wohngebiete verteilen und zu bestaunen sind.

Auf den folgenden Bildern sehen Sie eine kleine Auswahl von über 30 Pflasterbildern, die von Ornamenten und Stadtwappen über damalige Handelshäuser und Handwerksgruppen, wie Friseure, Gastwirte, Messerschmiede, Bäcker, Schuhmacher, Juweliere, etc. bis in die heutige Zeit reichen. So sind in der Altstadt auch Ornamente von Unternehmen zu finden, die Ihr Firmenlogo vor ihrem Ladengeschäft verewigen.

 

[steinreich – wer früher so wohlhabend war, dass er die Gasse vor seinem Haus mit Steinen pflastern konnte, war umgangssprachlich „steinreich“]

 

 

 

 

 

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)