Häusliches Glück

Wenn es um die Partnersuche und die Frage „Passen wir beide zueinander?“ geht, dann spielen mehrere Aspekte eine wichtige Rolle: der gleiche Sinn für Humor, ähnliche Hobbies oder Interessen, kompatible Weltanschauungen und – neuesten Studien zufolge – auch wo und wie man wohnt.

Denn glaubt man einer jüngeren Umfrage, so rangiert die Wohnsituation auf der Liste der wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Beziehung für immer mehr Menschen ganz weit oben, machten doch viele der Befragten recht spezifische Angaben zu ihren Anforderungen und Präferenzen. So erklärten sechs von zehn Singles, sie würden es bevorzugen, mit jemandem auszugehen, der alleine lebt, während ein Drittel meinte, auf sie wirkten Eigentümer attraktiver als Mieter. Die Ergebnisse der Umfrage zeigten auch auf, dass hinsichtlich des Immobilienstandorts ein interessanter Unterschied zwischen den Geschlechtern besteht, denn Männer gaben an, bevorzugt mit Frauen auszugehen, die in der Stadt wohnen, während die weiblichen Befragten Männern aus den Vororten den Vorzug gaben. Allerdings ist unklar, ob diese Aussagen auf Mutmaßungen hinsichtlich entsprechender Charakteristika oder schlicht und einfach auf den Komfort räumlicher Nähe zurückzuführen sind.

Es sei jedoch bemerkt, dass keiner dieser Punkte als K.o.-Kriterium angesehen wurde und folglich auch nicht das Ende für eine knospende Liebesbeziehung bedeuten sollte. Doch falls Sie einer der vielen Millionen Erwachsenen sein sollten, die noch bei ihren Eltern leben, dann wäre jetzt wohl wirklich der Moment für den Auszug gekommen. Nur 5 Prozent der Befragten gaben nämlich an, ein Date mit jemandem in Betracht zu ziehen, der noch Zuhause wohnt; mögliche mildernde Umstände ließ dabei scheinbar niemand gelten.

Hochpreisige Immobilien in Städten wie London oder New York wirken sich ebenfalls auf den Beziehungsverlauf aus, denn angesichts hoher Mietkosten ist es sehr viel wahrscheinlicher, dass frischverliebte Paare schon nach kurzer Zeit zusammenziehen. Dieser Schritt hat dann weniger damit zu tun, dass sie ihre Beziehung im traditionellen Sinne stärken wollen, sondern vielmehr damit, dass sie Geld sparen möchten. Etwa 75 Prozent der unverheirateten Mieter erklärten, dass sie einen Einzug bei ihrem Partner aus finanziellen Gründen in Betracht ziehen würden – gerade diese Aussage ist besonders interessant, da die Reaktion deutlich anders ausfiel, als es darum ging, aus Kostengründen im Haus der Eltern zu wohnen.

Doch die hohen Mietpreise sorgen nicht nur für eine Beschleunigung der Beziehungsentwicklung, sie können auch dafür sorgen, dass eigentlich unglückliche Paare zusammenbleiben. In teuren und gefragten Wohngegenden das perfekte Haus oder die ideale Wohnung zu finden, kann sich fast so schwierig wie die Suche nach dem Traumpartner gestalten – und es hat den Anschein, als wären immer mehr Menschen dazu bereit, partnerschaftliche Kompromisse einzugehen, nur um ihre Traumimmobilie halten zu können. Selbst bevor man eine Beziehung eingeht, kann sich die Anschrift wesentlich auf das Liebesleben auswirken, denn Studien belegen, dass der Wohnort Einfluss auf die Erfolgsrate auf Dating-Seiten hat.

Besonders bemerkenswert ist, dass es in manchen Wohngegenden rein demografisch gesehen recht schwer sein kann, einen Partner zu finden. Abhängig davon, in welchem Land, welcher Region oder welchem Viertel man wohnt, hat man als Single manchmal mit einem deutlichen Geschlechterungleichgewicht zu kämpfen, wodurch die statistischen Chancen, den richtigen Partner zu finden, entweder steigen oder sinken – glücklicherweise gibt es mehr als genug Möglichkeiten, um herauszufinden, wo genau das jeweils andere Geschlecht deutlich in der Überzahl ist.

Falls Sie in Erwägung ziehen sollten, Ihr Liebesleben durch ein Immobilien-Investment an neuem Standort aufzufrischen, dann besuchen Sie doch einfach die Engel & Völkers Webseite. Wir bieten überall auf der Welt eine Vielzahl verschiedenster Häuser und Wohnungen an, sodass auch Sie mit Sicherheit Ihre Traumimmobilie finden – und wer weiß, vielleicht klappt es dann auch bald schon mit dem Zusammenziehen?!

Abgelegt unter Allgemein.


Array
(
)