Interior Trends: Ihr Zuhause im „Flow“

Interior Trends: Ihr Zuhause im „Flow“Bei der Erstellung eines Einrichtungskonzepts für die eigenen vier Wände, gilt es unzählige Faktoren zu beachten – doch ein besonders wichtiger, allerdings oftmals vernachlässigter Aspekt, ist der sogenannte „Flow“. Das mag zwar ein wenig versponnen klingen, doch dieses Konzept macht durchaus Sinn. Durchdacht designte Immobilien mit klarer Linienführung strahlen Durchgängigkeit aus, sodass Bewohner und Besucher von einem Raum zum nächsten blicken und das Gesamtgefüge erkennen können. Wie eine Art Wegweiser gibt der Flow Ihren Gästen Orientierungshilfe und visuelle Anhaltspunkte. Dadurch wird eine Immobilie nicht nur wohnlicher, denn glaubt man den Leitsätzen des Feng Shui, so sorgt der Flow auch für positive Energie in Ihrem Zuhause. Mit Hilfe unserer einfachen Einrichtungstipps hält der Flow auch bei Ihnen Einzug.

Spieglein, Spieglein

Spiegel bringen Licht und Tiefe in Ihre Räumlichkeiten, wodurch sie großzügiger wirken als sie in Wirklichkeit sind. Arbeiten Sie mit Spiegeln, um kleinere Räume, wie etwa Badezimmer, zu öffnen oder um schmale Korridore heller erscheinen zu lassen und einen Hauch Grandezza in große Zimmer zu zaubern. Wählen Sie Stücke mit außergewöhnlicher Form, deren Rahmen zum Rest Ihrer Einrichtung passen.

Visuelle Anhaltspunkte

Ist Ihr Zuhause stimmig eingerichtet, sollten sich Gäste schon bei ihrem ersten Besuch problemlos zurechtfinden. Die Diele sollte nicht zu überladen, jedoch unbedingt mit einem Garderobenständer und einer Schuhablage ausgestattet sein. In offenen Wohnräumen schaffen Läufer und Brücken für eine klare Trennung zwischen den einzelnen Bereichen: wo beispielsweise Wohn- und Esszimmer direkt ineinander übergehen, signalisieren Teppiche unter Sofas und Sesseln, wo ein Wohnbereich aufhört und der Nächste beginnt.

Klares Farbkonzept

Wählen Sie einige Kernfarben und greifen Sie diese auf unterschiedliche Weise in Ihren Räumen auf. Sollten Sie sich für dunkles Orange, Creme und Mahagoni entschieden haben, so kombinieren Sie einen Teppich in dunklem Orange mit einem Sofa in dem gleichen Farbton, oder arrangieren Sie cremefarbene Ohrensessel vor einer ebenfalls cremefarbenen Wand. Setzen Sie Farbakzente in dunklem Braun, mit Holzvasen, Bilderrahmen aus Mahagoni und dunkelbraunen Zierkissen.

Einheitliches Dekor

Ihr Einrichtungsstil sollte Sie ansprechen und sich wie ein roter Faden durch sämtliche Räume ziehen. Sorgen Sie dafür, dass  Farben und Accessoires sich wiederholen und aufeinander abgestimmt sind. Wählen Sie dazu beispielsweise für Schlaf- und Wohnzimmer Tisch- und Stehlampen derselben Serie in unterschiedlichen Größen oder dekorieren Sie den Esstisch mit einem Läufer in dem gleichen Blauton Ihrer Bettwäsche.

Struktur durch Blickpunkte

Jeder Raum sollte ein Merkmal haben, das alle Blicke auf sich zieht. Durch diesen klaren Fokus strahlt ein Zimmer auf die Betrachter Aufgeräumtheit und Gelassenheit aus. Eindrucksvolle Blickpunkte lassen sich unter anderem mit prachtvollen Kaminumrandungen, großen Porträts oder Akzentwänden setzen. Sollten Sie sich für letztere Variante entscheiden, dann vergessen Sie nicht, die jeweilige Farbe oder das Tapetenmuster in anderen Teilen des Hauses wieder aufzugreifen. Auf diese Weise schaffen Sie Kontraste, ohne den Flow zu unterbrechen.

Suchen Sie nach einer Immobilie, in der Sie sich als Inneneinrichter verwirklichen können oder steht Ihnen der Sinn ganz einfach nach einem Ortwechsel? Dann ist Engel & Völkers Ihr idealer Ansprechpartner! Dank jahrelanger Erfahrung auf den internationalen Immobilienmärkten sind unsere Berater in der Lage, Sie bei der Suche nach dem passenden Objekt sachkundig zu unterstützen – egal, ob Sie sich einen Zweitwohnsitz mit natürlichem Flow, oder ein Anlageobjekt mit Umbaupotenzial wünschen.

Mehr spannende Einrichtungstipps finden Sie in den besten Interior Online Shops!

Weitere Artikel zum Thema Interiors:

Die besten Interior Online Shops

Die Ge- und Verbote des Heimwerkens

Erholsamer Schlaf – eine Frage des Designs

Interior Trends: Badsanierung

Interior Trends: Belgischer Stil zum Verlieben

Interior Trends: moderner, afrikanischer Stil

Interior Trends: Offenes Wohnen

Interior Trends 2014

Mediterraner Stil für den Sommer

Nachhaltiges Design für Ihr Zuhause

Singlewohnungen im Trend

Wie sehr lieben Sie Ihr Zuhause?

Wohnen im Stil der Bohème

Wohntrend Asia Style

Wohntrend Minimalismus

Abgelegt unter Company | Interiors | Unternehmen | Wohnen.


Array
(
)