Kaufen oder mieten?

Kaufen oder mieten?Egal, ob Sie mehr Platz brauchen oder sich einfach nur nach einem Tapetenwechsel sehnen – irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ein Umzug ansteht. Hat man eine gewisse Summe angespart, stellt sich allerdings die Frage, ob man in eine eigene Immobilie investieren, oder sein Kapital halten und mieten soll. Auf diese Frage gibt es in den seltensten Fällen eine einfache Antwort, denn hierbei spielen verschiedenste Faktoren, wie die persönlichen Zukunftspläne, Immobilienpreise und Standort eine wichtige Rolle. Als Immobilienspezialisten sind wir von Engel & Völkers bestens geeignet, um Sie bei dieser wichtigen Entscheidung zu beraten.

Bevor Sie sich mit der aufregenden Idee anfreunden, bald eine eigene Immobilie zu besitzen, sollten Sie sich zuerst damit auseinandersetzen, wie Ihre Zukunft aussehen soll. Ein entscheidender Faktor ist, ob Sie in absehbarer Zukunft den Wohnort wechseln wollen oder nicht. Falls keine emotionale Beziehung zur Region besteht oder Ihr derzeitiger Job für Sie lediglich ein Sprungbrett zur nächsten Stufe auf der Karriereleiter ist, dann besteht durchaus die Möglichkeit, dass Ihnen binnen der nächsten fünf Jahre ein Umzug ins Haus steht. Sollte dies auf Sie zutreffen, dann wäre ein Immobilienkauf im Vergleich zur Mietvariante unrentabel. Investiert man in ein Eigenheim, dann fallen Steuern und Gebühren an, darunter Grunderwerbssteuer, Notargebühren und Vorlaufkosten im Zusammenhang mit Hypotheken, die den Kaufpreis in die Höhe treiben, weswegen sich kurzfristige Investments hier nicht auszahlen.

Freilich ist der Erwerb einer eigenen Immobilie kostenintensiv und es gilt, eine ganze Reihe finanzieller Aspekte zu bedenken. Zwar können Mietzahlungen einen Großteil des Monatseinkommens verschlingen, doch im Gegenzug ist man als Hauseigentümer für alle anfallenden Instandhaltungskosten verantwortlich, was sich voraussichtlich ebenso deutlich auf die monatlichen Ausgaben niederschlägt. Wohnt man hingegen in einem Mietobjekt, fällt es dem Besitzer zu, für Reparaturen und Versicherung aufzukommen; die Betriebskosten sind in vielen Fällen in der Miete enthalten. Auf diese Weise schützt der Besitzer seine Investition. Solche Kosten können Sie ganz leicht vermeiden, wenn Sie nicht vorhaben, sich dauerhaft an einem Ort niederzulassen.

Natürlich bringen kurzfristige Mietverhältnisse diverse Vorteile mit sich, doch wer nach einer langfristigen Lösung sucht, der wäre mit einer Investition in eine eigene Immobilie am besten beraten. Zwar können Steuern und andere Kosten ein Loch in Ihre Ersparnisse reißen, doch gerade wenn man plant, in eine Wachstumsregion zu ziehen, können sich Immobilien-Investments als äußerst rentabel erweisen. Natürlich ist der gewinnbringende Kauf und Verkauf von Objekten längst nicht mehr so leicht, wie er es einmal war, doch wer vorhat, mehr als fünf Jahre an seiner Investition festzuhalten, für den könnte sich diese durchaus lohnen.

Sind Sie zu dem Schluss gekommen sein, dass ein Immobilienkauf das Richtige für Sie wäre? Wunderbar, denn es fühlt sich großartig an, der Eigentümer der eigenen vier Wände zu sein. Als Experten auf dem Gebiet der Immobilien und dank unseres weltweiten Standort-Netzwerks, beraten wir von Engel & Völkers Sie gerne bei Ihrem nächsten Investment und unterstützen Sie auf der Suche nach dem perfekten Objekt. Für weitere Informationen, oder um einen E&V Shop in ihrer Nähe zu finden, besuchen sie bitte unsere Webseite.

Abgelegt unter Company | Properties.


Array
(
)